TV und Stream, Sonntag, 02.06.2019: MotoGP, Indy Car, BBL

2

Eurosport – Heute ist wieder Federer-Tag bei den French Open, die allgemeinen Übertragungen beginnen um 1100, auch Rafael Nadal wird sich und uns die Ehre geben.

DAZN – An 1000 Rugby 7s aus Paris, wieder kommentieren Sven Gabbei, Simon Jung und Martin Schlemmer. Eddie Mielke konzentriert sich ab 1045 ganz auf die MotoGP in Italien. Die Hockey-Freunde kommen ab 1330 und 1530 auf ihre Kosten: Adi von der Gröben hat zunächst die deutschen Damen, dann die Herren, jeweils gegen Belgien. Ab 2100 begleiten Alexis Menuge und Marcel Seufert das Testspiel der Franzosen gegen Bolivien, Heiko Stritzke wirft ab 2142 (!) einen Blick auf die Indy Car Serie in Detroit.

Magentasport – Endlich Halbfinale in der BBL: Ab 1445 haben Chris Schmidt im Kommentar und Arne Malsch als Moderator Oldenburg gegen ALBA. Ab 2015 macht Michael Körner mit Experte Konrad Wysocki und Moderator Kevin Gerwin das Match der Bayern gegen Vechta.

TV und Stream, Samstag, 01.06.2019: Champions League, Rugby, French Open

SkyWolff-Christoph Fuss also mit dem letzten Highlight dieser Spielzeit, ab 2100 spielen sich der FC Liverpool und Tottenham den größten Titel im europäischen Fußball aus.

Eurosport – Ab 1100 kommen die deutschsprachigen Tennisfans auf ihre Kosten: Alexander Zverev beginnt bei den French Open pünktlich, Dominic Thiem, Jan-Lennard Struff und Andrea Petkovic folgen im Laufe des Nachmittags.

DAZN – Das Champions-League-Endspiel gibt es auch hier, mit Jan Platte als Kommentator. Schon um 1000 wird der erste Tag der Rugby 7s in Paris behandelt, Simon Jung, Sven Gabbei und Martin Schlemmer haben das Wort. Eddie Mielke begleitet ab 1225 die Qualifikation für die MotoGP in Italien.

In der Nacht auf Sonntag:

DAZN – Ab 0500 prügelt sich Anthony Joshua mit Andy Ruiz.

TV und Stream, Freitag, 31.05.2019: MotoGP, Nadal, Tsitsipas

Eurosport – Same procedure as every day: Ab 1100 French Open aus allen Rohren, wir dürfen uns auf Roger Federer, Stefanos Tsitsipas und Rafael Nadal freuen.

DAZNEddie Mielke kümmert sich um die MotoGP, die beiden Trainings gibt es ab 0855 und 1310.

sportdeutschland.tv – Kegeln ab 0900, Beachvolleyball ab 1400. Nuff said.

TV und Stream, Donnerstag, 30.05.2019: Zverev, Hellas, Kegeln

Eurosport – Die zweite Runde der French Open soll heute ab 1100 abgeschlossen werden. Nebst anderen werden auch Alexander Zverev, Dominic Thiem und Novak Djokovic am Start sein.

DAZNUwe Morawe kümmert sich ab 2000 um das Freundschaftsspiel zwischen der Türkei und Griechenland. Flo Hauser hat ab 2100 den AS Cittadella und Hellas Verona vor der Brust, die beide in die Serie A wollen.

sportdeutschland.tv – Jetzt müssen wir die Deutschen Meisterschaften im Kegeln auch bis zum Ende durchziehen. Start um 1000.

TV und Stream, Mittwoch, 29.05.2019: Chelsea, Federer, Flensburg

Sky – Vorletzter Spieltag in der Handball-Bundesliga. Und vielleicht können die Füchse Berlin ab 1830 die Flensburger in deren Halle testen. Kiel darf zur gleichen Zeit in Lemgo natürlich nicht verlieren.

DAZN – Finale in der Europa League, Arsenal fordert ab 2100 Chelsea. Uli Hebel wird kommentieren, mit Jonas Hummels und Ralph Gunesch sind sogar zwei Experten am Start.

RTL Nitro – Apropos: Marco Hagemann, Thomas Wagner und Steffen Freund haben sich auch nach Baku aufgemacht.

Eurosport – Ab 1100 Tag vier bei den French Open, Roger Federer und Rafael Nadal bekommen es jeweils mit einem deutschen Gegner zu tun, Philipp Kohlschreiber spielt gegen Lokalmatador Nicolas Mahut.

sportdeutschland.tv – Nun, gut: Deutsche Meisterschaften im Kegeln, Tag 5, ab 0900.

TV und Stream, Dienstag, 28.05.2019: Zverev, Kegeln, Bamberg

Eurosport – Gleich um 1100 steigt Alexander Zverev in die French Open 2019 ein. Beinahe wirklich alle Matches gibt es über den Player zu sehen. Und am Abend natürlich „Game, Schett, Mats“.

Magentasport – Um 2015 kämpft Brose Bamberg gegen Rasta Vechta um den Verbleib in den BBL-Viertelfinali. Chris Schmidt wird kommentieren, Jan Lüdeke hat die Moderation, Alex Vogel gibt den Experten.

sportdeutschland.tv – Zum Runterkommen: Schon ab 1900 werden die Deutschen Meisterschaften im Kegeln gezeigt. Und zwar von Bahn 1 bis 4. Und auch von 5 bis 8.

laola1.tv – Ab 2020 kommen die Fans des österreichischen Handballsports auf ihre Rechnung, beim Treffen von Hard mit Krems.

TV und Stream, Montag, 27.05.2019: FCK, Nadal, Aston Villa

Magentasport – Der 1. FC Kaiserslautern muss mal wieder gerettet werden, der FC Bayern ist so frei, tritt ab 1825 zum Retter-Match an.

Eurosport – Tag zwei der French Open, ab 1100 kann man via Player im Grunde alle Partien sehen. Am Montag wären das etwa Rafael Nadal, Julia Görges oder Dominic Thiem. Ab 2030 versucht sich Union Berlin dann in guter Ausgangsposition am Aufstieg.

DAZN – Ab 1600 wartet Aston Villa und das EFL Championship. Uli Hebel wird kommentieren, Lukas Schönmüller mit der Moderation.

TV und Stream, Donnerstag, 23.05.2019: Eishockey WM, French Open

Sky – Ab 1830 gibt es fünf Spiele der Handball-Bundesliga: Die Rhein-Neckar Löwen gegen Göppingen, Leipzig gegen Erlangen, Gummersbach gegen Magdeburg, Melsungen gegen Hannover und Stuttgart gegen Flensburg-Handewitt.

Sport1 – Um 1600 brillieren Basti Schwele, Sascha Bandermann und Rick Goldmann bei der Konferenz der WM-Viertelfinal-Spiele zwischen Russland und der USA bzw. Kanada und der Schweiz. Ab 2000 geht es dann für Deutschland in die Vollen: gegen die Tschechische Republik.

Eurosport – Im Player gibt es ab 1000 die gesammelten Qualifikationsspiele für die French Open. Mit deutscher Beteiligung: Dustin Brown und Rudi Molleker etwa.

DAZN – Ab 2000 startet Darts mit Elmar Paulke.

TV und Stream, Dienstag, 21.05.2019: Eishockey WM, BBL

Sport1 – Basti Schwele, Sascha Bandermann und Ríck Goldmann müssen heute schon früher in die Bütt, ab 1200 spielt Deutschland bei der Eishockey WM gegen Finnland. Ab 1600 dann die WM-Konferenz mit Slowakei gegen Dänemark und Norwegen gegen Lettland. Und dasselbe ab 2000 mit Kanada gegen die USA. Und Schweden gegen Russland.

DAZN – Auch hier sehen wir das Spiel der deutschen Eishockey-Götter gegen Finnland, Christoph Stadtler kommentiert mit Experte Michi Bakos ab 1215.

Magentasport – Zwei zweite Spiele in den BBL-Playoffs: Ulm empfängt ab 1845 ALBA, Michael Körner wird kommentieren, Experte Konrad Wysocki, Moderation Jan Lüdeke. Ab 2015 dann Bonn gegen Oldenburg, Chris Schmidt mit dem Kommentar, Holger Speckhahn mit der Moderation.