TV und Stream, Samstag, 20.04.2019: Bundesliga, City, Tottenham, Snooker

Sky – In Monte Carlo hat ab 1300 Stefan Hempel alleine das Sagen. Medvedev gegen Lajovic, dann Fognini gegen Nadal. In der Bundesliga übernimmt Kai Dittmann ab 1530 im Einzelspiel die Bayern gegen Werder. Wolff Fuss in der Konferenz. Oliver Seidler darf sich in Leverkusen auch um Nürnberg kümmern. Das Topspiel um 1830 zwischen Mönchengladbach und Leipzig wird von Martin Gross verantwortet.

DAZN – Ab 1330 hat Marco Hagemann etwas richtig Feines auf dem Schirm: Das nächste Treffen zwischen Manchester City und Tottenham. Ralph Gunesch gibt den Experten. Ab 1400 dann Tag zwei beim Fed Cup in Riga, Oliver Faßnacht und Benjamin Ebrahimzadeh mit dem Kommentar.

Eurosport – Ab 1930 geht die Snooker WM in Sheffield los, Rolf Kalb wird selbstverständlch durch das Programm führen. Um 2030 spielen Hoffenheim und Schalke in der Bundesliga, wir freuen uns natürlich auf Matthias Sammer und Jan Henkel.

Magentasport – Sehr viel dritte Liga am Nachmittag, ab 1945 allerdings auch Spiel zwei zwischen München und Mannheim im DEL-Finale. Sascha Bandermann mit der Moderation, Basti Schwele wird kommentieren, Patrick Ehelechner gibt den Experten.

sportdeutschland.tv – Wir entscheiden uns für Baseball – ab 1300 Stuttgart gegen Haar, Spiel eins. Ab 1500 Bonn gegen Paderborn, Spiel eins. Die jeweils zweiten Matches quasi im Anschluss.

TV und Stream, Freitag, 19.04.2019: Monte Carlo, Fed Cup, Real Madrid

Sky – Wie gewohnt beginnen wir um 1055 in Monte Carlo mit Stefan Hempel und Sascha Roos. Zverev und Thiem sind raus, Djokovic spielt am Freitag gegen Medvedev, Nadal gegen Pella. Fognini gegen Coric könnte Unterhaltungspotenzial haben.

DAZN – Auch hier gibt es ab 1500 Tennis: Oliver Faßnacht kommentiert mit Benjamin Ebrahimzadeh den Auftritt der deutschen Fed-Cup-Damen (ohne Angelique Kerber) in Riga.

Magentasport – Ab 2100 darf man sich dem europäischen Spitzen-Basketball hingeben: Real Madrid empfängt im Euroleague-Viertelfinale Panathinaikos Athen. Der legendäre Michael Körner wird dies kommentieren.

TV und Stream, Donnerstag, 18.04.2019: DEL-Finale, die Eintracht, Rafa und Nole

Sky – Ab 1055 volles Programm in Monte Carlo mit Stefan Hempel und Sascha Roos. Novak Djokovic gegen Taylor Fritz, Rafael Nadal gegen Grigor Dimitrov. sascha Zverev spielt gegen Fabio Fognini. Und Dominic Thiem gegen Dusan Lajovic.

DAZN – Ab 2000 nimmt sich Elmar Paulke mit Kevin Münch der Darts Premier League an, diesmal aus Cardiff. Ab 2100 gibt es die Goal Zone zum Viertelfinale in der Europa League.

RTL – Ab 2100 wird Marco Hagemann im Verein mit Steffen Freund versuchen, der Eintracht beim Rückspiel gegen Benfica Beine zu machen. Moderation: Thomas Wagner.

Magentasport – Das nächste Länderspiel der Eishockey-Nationalmannschaft steht an, wieder geht es gegen die Tschechische Republik. Alexander Kunz wird ab 1715 kommentieren. Ab 1845 dann ein echtes Schlagerspiel in der BBL: ALBA Berlin gegen Rasta Vechta, unter den Worten von Arne Malsch. Ach, ja: Und um 1915 hätten wir dann noch das erste Finalspiel zwischen den Adlern Mannheim und dem EHC München. Mit Patrick Bernecker und Patrick Ehelechner hinter dem Mikro, und Sascha Bandermann vor der Kamera.

sportdeutschland.tv Zweimal zweite Liga im Handball. Einmal Aue gegen Balingen-Weilstetten ab 1900, und dann und ab 1930 Dormagen gegen den HSV Hamburg.

tennistv.com – Wieder gilt: wer auch wissen möchte, was sich neben den Showcourts tut, ist hier gut aufgehoben (aber auch hinsichtlich der Dinge, die sich auf den Showcourts tun).

In der Nacht auf Freitag

DAZN – Ab 0100 ist das vierte Spiel der Serie zwischen den Titelverteidigern aus Washington gegen die Carolina Hurricanes angekündigt. NHL, falls sich das jemand gefragt hat.

TV und Stream, Mittwoch, 17.04.2019: Zverev, Klopp, das DEB-Team

Sky – Ab 1055 melden sich Stefan Hempel und Sascha Roos aus Monte Carlo. Alexander Zverev hat das zweite Match nach 1100 gegen Félix Auger-Aliassime. Dominic Thiem das vierte gegen Martin Klizan. Ab 2055 kommentiert dann Kai Dittmann die Bemühungen von Manchester City gegen Tottenham. Marcus Lindemann wird bei Porto gegen Liverpool zeitversetzt um 0000 zu hören sein.

DAZN – Live kommt Jürgen Klopp ab 2055 nämlich hier. Wir gehen davon aus, dass Marco Hagemann kommentiert. Schon ab 1900 könnte man sich das Nachholspiel von PSG in Nantes geben. David Bloch wird kommentieren, our very own Alexis Menuge gibt den Experten.

Magentasport – Ab 1725 geht die Vorbereitung der deutschen Eishockeyspieler auf die WM in der Slowakei weiter. Gegner werden die Tschechen sein. Um 2015 gibt es aus der BBL Braunschweig gegen Göttingen mit Jörg Dierkes hinter dem Mikro.

sportdeutschland.tv – Ab 1900 gibt es in der DBBL das zweite Halbfinalspiel zwischen Marburg und Keltern zu sehen.

tennistv.com – Wieder gilt: wer auch etwas von den Außencourts in Monte Carlo mitbekommen möchte, ist hier ab 1100 gut aufgehoben.

TV und Stream, Dienstag, 16.04.2019: Champions League, DEL, Tennis

Sky – Ab 1055 könnte man sich Tennis in Monte Carlo ansehen, Kohlschreiber gegen Djokovic etwa. Stefan Hempel und Sascha Roos mit den begleitenden Worten. Ab 2100 kümmert sich Toni Tomic um den FC Barcelona und Manchester United. Marcus Lindemann kommentiert das zeitversetzte Match zwischen Juventus und Ajax. Die Konferenz geben sich Wolff Fuss und Kai Dittmann.

DAZN – Juventus und Ajax gibt es hier ab 2100 live zu sehen.

Eurosport – Ab 1100 gibt es die Fortsetzung der Qualifikation für die Snooker WM. Am Nachmittag zu beinahe jeder Zeit ein gerüttelt Maß an Gewichtheben.

Magentasport – Ab 1915 geht es in der Olympia-Eishalle um fast alles: Spiel sieben zwischen dem EHC München und Augsburg im zweiten Halbfinale der DEL. Mannheim wartet schon im Finale. Basti Schwele wird kommentieren, Patrick Ehelechner gibt den Experten, Sascha Bandermann moderiert. Um 1930 könnte man sich allerdings auch dem Basketball widmen: Euroleague-Viertelfinale zwischen Fenerbahce Istanbul und Zalgiris Kaunas. Markus Krawinkel hinter dem Mikro.

sportdeutschland.tv – In der DBBL steht ab 1900 das zweite Halbfinale zwischen dem TSV 1880 Wasserburg und dem Herner TC an.

tennistv.com – Wer noch mehr Plätze in Monte Carlo beobachten möchte, ist hier gut aufgehoben. Ob das Doppel Thiem/Melzer gegen Shapovalov/Auger-Aliassime auf Court 9 gezeigt wird, steht indes in den Sternen.

In der Nacht auf Mittwoch

DAZN – Ab 0035 gibt es die Red Sox und die Yankees. Ab 0430 aber wird es sportlich, Spiel zwei der Thunder in Portland.

TV und Stream, Montag, 15.04.2019: HSV, Effzeh, ALBA

Sky – Ab 1055 geht es in Monte Carlo mit Tennis los, Stefan Hempel und Sascha Roos geben sich das Mikro in die Hand, Florian Bauer ist vor Ort im Fürstentum. Spitzenspiel dann abends in Liga Zwei: Der 1.FC Köln empfängt den HSV, Michael Born wird ab 2015 kommentieren, Yannick Erkenbrecher mit der Moderation.

DAZN – Ab 2100 kommentiert Jan Platte das Match von Leganés gegen Real Madrid, als Experte ist Sascha Bigalke am Start.

Eurosport – Ab 1100 dürfen sich die Snooker-Fans auf die Fortsetzung der Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Sheffield freuen.

Magentasport – Ab 2015 geht es für ALBA Berlin nun endgültig um den Sieg im Eurocup gegen Valencia. Spiel eins haben die Spanier glatt gewonnen, Spiel zwei Berlin in der Verlängerung.

sportdeutschland.tv – Ab 2000 könnte man sich die Zweite Handball Bundesliga anschauen: Der HSV Hamburg trifft auf Wilhelmshaven. 

TV und Stream, Sonntag, 14.04.2019: MotoGP, NBA, Liverpool

Sky – Doppelpack in der Bundesliga: Wolff Fuss legt um 1530 mit Düsseldorf gegen Bayern vor. Und Marcus Lindemann beschließt den Spieltag um 1800 mit der Eintracht gegen den FC Augsburg. Schon ab 1500 sollten dann alle Augen auf The Masters gerichtet sein – Gregor Biernath und Carlo Knauß kommentieren – eigentlich war das ganze erst später geplant, in Augusta kündigt sich aber schlechtes Wetter an. Wer beim Tennis in Monte Carlo schon mal reinschnuppern möchte: Geplant ist der Übertragungsstart um 1300, da könnte man etwa die Herrschaften Dimitrov, Wawrinka und Pouille sehen.

DAZNMarco Hagemann kommentiert an der Seite von Ralph Gunesch das Topspiel des Tages, um 1700 trifft der FC Liverpool auf den FC Chelsea.  Eddie Mielke kümmert sich ab 1800 um die MotoGP beim Grand Prix of The Americas. Ab 1900 geht es dann mit der NBA los: zunächst Boston mit Daniel Theis gegen Indiana. Ab 2130 beobachtet André Voigt Dennis Schröder und die OKC Thunder gegen die Portland Trail Blazers.

Eurosport – Ab 1100 geht es mit der Hölle des Nordens und den Rad-Klassikern weiter. Die Übertragung von Paris-Roubaix ist bis 1730 eingeplant. Um 1330 gibt es dann im Player Hoffenheim gegen Hertha.

Magentasport – Um 1345 hat München den ersten Matchball zum Einzug ins Finale der DEL: Franz Büchner kommentiert mit Jochen Hecht das sechste Halbfinale gegen Augsburg, Sascha Bandermann mit der Moderation. Um 1615 hat dann die Legende Michael Körner das Wort: Beim Treffen des FC Bayern Basketball mit Braunschweig in der BBL, moderiert wird dies von Lisa Ramuschkat.

sportdeutschland.tv – Ab 1400 gibt es das Finale der Badminton Bundesliga Final Four. Etwas später die Handball Bundesliga der Frauen, etwa um 1600 Bayer Leverkusen gegen TV Nellingen.

tennistv.com – Um 1500 geht es um den Titel in Marrakesch. Benoit Paire trifft auf Titelverteidiger Pablo Andujar. 

TV und Stream, Samstag, 13.04.2019: Bundesliga, Milan, Lautern, NBA

Tagsüber

Sky – Volle Kapelle in der Bundesliga: Hansi Küpper macht ab 1530 im Einzelspiel Leipzig gegen Wolfsburg, der große Jonas Friedrich hat Hannover gegen Gladbach gezogen, Oliver Seidler, unser König des Nordens, darf bei Bremen gegen Freiburg ran – und Marcus Lindemann macht Stuttgart gegen Leverkusen. Das Topspiel um 1830 kommentiert Kai Dittmann mit Lothar Matthäus als Experten an seiner Seite. Ab 2100 (spätestens) heißt es dann wieder Gregor Biernath und Carlo Knauß zu lauschen – dritte Runde des Masters in Augusta. Und es geht vorne verdammt knapp zu.

DAZNAndreas Renner hat ab 1330 Tottenham gegen Huddersfield gezogen. Jan Platte kümmert sich ab 1615 gemeinsam mit Jonas Hummels um Huesca gegen Barcelona. Den Tag abrunden könnte man ab 2030 mit dem AC Mailand gegen den Lazio Rom. Carsten Fuß kommentiert, Vincenzo D´Orta expertiert. Oder aber ab 2030 mit der ersten Partie zwischen den Philadelphia 76ers und den Brooklyn Nets in den NBA Playoffs.

Eurosport – Ab 1320 gibt es die World Super Bikes aus Assen (im Zweifel im Player), zwei Rennen sind anberaumt.

Magentasport – Dritte Liga könnte man sich ab 1345 geben, etwa 1860 München gegen Preussen Münster. Nele Schenker kommentiert, Martin Piller als Kommentator. Energie Cottbus gegen Kaiserslautern hat es womöglich schon einmal in der Bundesliga gegeben, our favourite Anett Sattler weiß das sicher, Markus Herwig als Kommentator auch. Um 1745 misst sich Ulm mit Würzburg in der BBL, Holger Sauer wird das Spiel begleiten.

sportdeutschland.tv – Ganz viel Handball im Angebot, etwa die Damen Bundesliga: dort trifft ab 1900 Frisch Auf Göppingen auf die HSG Bensheim/Auerbach

In der Nacht auf Sonntag

DAZN – Tag 2 der Singapur Rugby Sevens ab 0315 mit Jan Lüdeke, Simon Jung, Sven Gabbei und Manuel Wilhelm.

TV und Stream, Freitag, 12.04.2019: Schalke, DEL, ALBA

Tagsüber

Sky – Die Zweite Liga startet wie gewohnt um 1830. Torsten Kunde begleitet Union Berlin gegen Regensburg im Einzelspiel, Holger Pfandt die Heidenheimer in Aue. In der Konferenz hören wir den Anchorman Markus Gaupp und Sven Schröter. Ab 1900 dann der zweite Tag des Masters in Augusta – Gregor Biernath und Carlo Knauss wechseln sich als Kommentatoren ab.

DAZN – Ab 1600 Uhr kommentiert Eddie Mielke das erste Training der MotoGP beim Grand Prix of The Americas, ab 2015 das zweite. Wer unbedingt Premier League braucht, bekommt diese ab 2100 mit Leicester gegen Newcastle und Nico Seepe hinter dem Mikrophon.

Eurosport – Im Player freuen wir uns ab 2030 auf das Match zwischen Nürnberg und Schalke. Wieder einmal aber hauptsächlich wegen der Analysen von Matthias Sammer mit Jan Henkel.

Magentasport – Ab 1915 versucht der EHC München, gegen Augsburg mit 3:2 in der DEL-Halbfinal-Serie in Führung zu gehen. Basti Schwele kommentiert mit Patrick Ehelechner, Sascha Bandermann moderiert. Um 1945 startet ALBA Berlin die zweite Partie im Eurocup-Finale gegen Valencia. Diese muss gewonnen werden. Alexander Frisch als Kommentator wird dies überprüfen, Arne Malsch mit den einleitenden Worten.

sportdeutschland.tv – Wer sehen will, was die nächste Generation der deutschen Handballspieler drauf hat: Ab 1900 gibt es das U21-Länderspiel gegen die Tschechische Republik

tennistv.com – Die Viertelfinali in Marrakesch und in Houston stehen an, in Marokko ab 1200 MESZ, in Houston ab 1900.

In der Nacht auf Samstag

DAZN – Ab 0315 kümmern sich Jan Lüdeke, Simon Jung, Manuel Wilhelm und Sven Gabbei wieder um die Rugby Seven.

TV und Stream, Donnerstag, 11.04.2019: NBA-Konferenz, die Eintracht, Darts

RTL Nitro – Die Frankfurter Eintracht kämpft im Europa League Viertelfinale in Lissabon gegen Benfica um eine gute Ausgangsposition. Marco Hagemann wird ab 2100 kommentieren, Steffen Freund steht als Experte bei. Moderation: Thomas Wagner.

DAZN – Alex Schlüter und Alexander Vogel sind ein Häusl weitergezogen, kommentieren Dirk ab 0200 aus San Antonio. In Ismaning geben sich André Voigt, Seb Dumitru, Lukas Schönmüller und Christoph Stadtler ebenfalls ab 0200 eine NBA-Konferenz. Zum Runterkommen meldet sich ab 2100 Elmar Paulke vom Darts aus Liverpool. Gleichzeitig gibt es aber auch die Europa-League-Konferenz. Verrückt!

Magentasport – Aus bis dato unbekannten Gründen spielt die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft gegen die Slowakei. Basti Schwele wird ab 1845 dennoch kommentieren, mit Patrick Ehelechner als Experten an seiner Seite. Die einleitenden Wort spricht Jan Lüdeke. Um 2015 versucht dann der FCB Basketball, sich in Ludwigsburg nicht allzusehr zu langweilen. Chris Schmidt kommentiert, Kevin Gerwin moderiert.

sportdeutschland.tv Ab 1820 duellieren sich im EHF Euro Cup im Handball Norwegen und Schweden.

tennistv.com Marrakesch und Houston, zweimal Sand, zweimal die Herren.