Der Tag, 04.06.: Machado, Federer, Vondrousova

Frühmorgens

NHL – Heimsieg für die Blues! Ryan O’Reilly steuerte einen Doppelpack zum 4:2 seiner Blues gegen die Bruins bei. In der 51. Minute erzielte O’Reilly das spielentscheidende 3:2 und schwang sich damit zum Matchwinner auf. Die Finalserie kehrt damit nach vier Spielen ausgelichen nach Boston zurück.

MLB – Beim Duell Manny Machado gegen Bryce Harper ging im ersten Spiel Manny Macho als klarer Sieger vom Feld. Seine Padres gewannen 8:2 gegen die Phillies. Machado steuerte nicht nur einen Home Run zum Heimsieg bei, sondern gleich einen Grand Slam!

 

Nachmittags

ATP-Tour – Rafael Nadal hatte auch gegen Kei Nishikori keinerlei Probleme. 6:1, 6:1, 6:3 fertigte der Sandplatzkönig den chancenlosen Japaner ab. Roger Federer hatte gegen Stan Wawrinka deutlich mehr Arbeit zu leisten. 7:6, 4:6, 7:6, 6:4 lautete der Endstand nach vier hart umkämpften Sätzen, in denen der Maestro am Ende etwas frischer und zielstrebiger wirkte. Am Freitag kommt es damit mal wieder zum ewigen Klassiker Rafael Nadal gegen Roger Federer.

WTA-Tour – 6:1, 6:4 siegte Johanna Konta gegen Sloane Stephens. Ein Ergebnis, das wohl auch Stephens selbst so deutlich nicht erwartet hatte. Konta dominierte in erster Linie mit ihrem eigenen Aufschlag, auf den Stephens keine Antwort fand. Marketa Vondrousova erreichte am Abend dann als zweite Spielerin das Halbfinale. 7:6, 7:5 setzte sich die 19-jährige gegen Petra Martic durch, der beim Stand von 3:5 im zweiten Satz nochmal ein Break gelang, nachdem Vondrousova schon erste Matchbälle vergab und ihr Aufschlag wackelte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.