Der Tag, 16.06.: Garcia, Mannarino, Toyota

Nachmittags

WTA-Tour – Trotz des 0:6 im ersten Satz, gewann Alison Riske in Hertogenbosch gegen Kiki Bertens. Die beiden umkämpften Sätze gewann Riske 7:6(3), 7:5. In Nottingham siegte Caroline Garcia in einer ähnlich spannenden Partie, die sie mit 2:6, 7:6(4), 7:6(4) gegen Donna Vekic für sich entscheiden konnte.

ATP-Tour – Adrian Mannarino gewann im siebten Finale der Karriere seinen ersten Titel. 7:6(7), 6:3 schlug der Franzose den Australier Jordan Thompson in Hertogenbosch. In Stuttgart sicherte sich Matteo Berrettini gegen Felix Auger-Aliassime die Trophäe, für die beide Spieler beim 6:4, 7:6(11) viel Intensität boten.

24h Le Mans – Fernando Alonso, Sebastien Buemi und Kazuki Nakajima fuhren erneut zum Sieg beim legendären Langstreckenklassiker. Der Toyota-Doppelsieg war schon vor dem Rennen zu erwarten, da der japanische Konzern als einziges Werksteam in der LMP1-Klasse an den Start ging.

 

Abends

BBL – Hart umkämpft war die Auftaktpartie der Finalserie, die der FC Bayern am Ende knapp für die eigenen Farben entschied. 74:70 lautete der Endstand gegen ALBA Berlin, die zu Beginn des letzten Viertels noch einen Zähler in Führung lagen.

Fußball, Damen WM – Die USA und Schweden sind mit deutlichen Siegen in das Achtelfinale eingezogen. Die US-Amerikanerinnen siegten mit einer B-Elf 3:0 gegen Chile. Die schwedische Auswahl düpierte Thailand 5:1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.