Der Tag, 20.05.: Leonard, BVB, Overtime

Frühmorgens

NBA – Die Raptors siegten im Heimspiel gegen die Bucks 118:112, benötigten dafür jedoch eine doppelte Overtime. Treibende Kraft in Torontos Spiel war erneut Kawhi Leonard mit 36 Punkten. Die Bucks führen die Serie nun mit 2:1 an.

MLB -Die New York Mets sind nach dem guten Saisonstart mittlerweile wieder Ligadurchschnitt. Selbst gegen die bisher fast erfolglosen Marlins gab es am Wochenende drei Niederlagen, sodass die Mets nun Platz 3 in der NL East belegen und bereits sieben Spiele hinter den führenden Phillies zurückliegen.

 

Nachmittags

ATP-Tour – In Genf schied Peter Gojowczyk mit 5:7, 5:7 in Runde 1 gegen Janko Tipsarevic aus. Auch in Lyon wird in dieser Woche gespielt. Richard Gasquet siegte dort gegen den Qualifikanten Maxime Janvier 6:7(5), 6:2, 7:6(2). Der 17-jährige Jannik Sinner verlor gegen Lucky Loser Tristan Lamasine 0:6, 6:7(5), gegen den er am Tag zuvor noch in der Qualifikation gewonnen hatte.

WTA-Tour – In Nürnberg fiel der Tag dem Regen zum Opfer. Nur das Match von Mona Barthel konnte am Mittag zu Ende gebracht werden. Die Neumünsteranerin siegte 6:3, 3:6, 6:2 gegen Paula Ormaechea. In Straßburg gewann Laura Siegemund das Duell der Qualifikantinnen gegen Renata Zarazua 6:4, 7:6(5). Tatjana Maria war indes gegen Monica Puig chancenlos und unterlag 1:6, 1:6.

Eishockey-WM – Großbritannien holte gegen Frankreich mit dem 4:3 Overtime-Sieg im letzten Spiel die ersten beiden Punkte und schickte damit Frankreich in die Zweitklassigkeit. Die Briten drehten damit einen 0:3-Rückstand und können nach der ersten WM-Teilnahme den Klassenerhalt feiern.

 

Abends

U19-Bundesliga – Der VfB Stuttgart und der BVB werden am 02. Juni den deutschen Meister ermitteln. Die Stuttgarter setzten sich in Wolfsburg im Elfmeterschießen durch. Die Dortmunder gewannen in der Roten Erde gegen den FC Schalke 04 mit 2:0.

Eishockey-WM – Am Abend gab es zwischen Italien und Österreich das zweite entscheidende Abstiegsduell. Hier reichte die Overtime jedoch nicht aus, sodass es bei Stand von 3:3 ins Penaltyschießen ging. Dort fand Italien das notwendige Glück und sicherte so den Klassenerhalt. Österreichs Auswahl wird so im nächsten Jahr der “B-WM” beiwohnen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.