Der Tag, Donnerstag, 10. April 2019, Dirk, die Eintracht, das Masters

Frühmorgens

NBA – Jetzt ist es endgültig: Dirk Nowitzki hat sein allerletztes Spiel gemacht, in San Antonio.

MLB – Max Kepler verliert mit den Twins bei den Mets und gegen Noah Syndergaard mit 6:8, trägt aber immerhin zwei Hits bei, steigert seinen Schlagdurchschnitt auf .273. Die Pirates nutzen die augenblickliche Schwäche der Cubs, gewinnen in Wrigley mit 5:2 und stehen nun bei sechs Siegen und vier Niederlagen.

Nachmittags

ATP-Tour – Mit Alexander Zverev und Philipp Kohlschreiber verabschieden sich die beiden letzten verbliebenen Deutschen aus dem 250er aus Marrakesch. Kohli verliert in zwei gegen Pablo Andujar, Sascha schießt sich in drei gegen Jaume Munar eher selbst raus.

Abends

Eishockey – Deutschland gewinnt das erste Vorbereitungsspiel auf die WM gegen den Gastgeber eben jener, die Slowakei, mit 2:1. Natürlich noch nicht in Bestbesetzung. Gespielt wurde erstaunlicherweise in Kaufbeuren.

BBL – Die Bayern nehmen die lästige Aufgabe in Ludwigsburg dann doch ziemlich ernst, gewinnen sicher mit 91:75. Danilo Barthel mit 24 Punkten der Münchner Topscorer.

Europa League – Die Eintracht muss früh einen Mann vorgeben, gleicht zwischenzeitlich zum 1:1 aus (Jovic!), fängts sich bei Benfica kurz vor eine und gleich nach der Pause zwei Buden zum 1:4. Paciencia dann mit dem zweiten Frankfurt-Tor. Da könnte noch was gehen. Arsenal legt gegen Napoli mit 2:0 vor. Chelsea bei Slavia Prag spät mit dem 1:0. Und Villareal verliert gegen Valencia mit 1:3.

The Masters – Die ganz frühen Scores lassen noch keine Trends erkennen, aber unsere persönlichen Favoriten wie Rory fallen zumindest nicht ab. Tiger mit 2-unter im Clubhaus, das späte Bogey an der 17 hätte nicht zwingend sein müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.