Der Tag, 29.06.: Rangers, Fritz, Pliskova

Frühmorgens

MLB – Im Kampf um die Wild Cards konnten die Rangers die Rays mit 5:0 bezwingen und im Record auf 46-36 gleichziehen. Schon im zweiten Inning gelangen drei Runs, denen die Offense der Rays nichts entgegen bringen konnte.

 

Nachmittags

ATP-Tour – Taylor Fritz feierte in Eastbourne seinen ersten Titel auf der ATP-Tour. Fritz konnte seinem Kontrahenten Sam Querrey jeweils zu Seginn der Sätze den Aufschlag abnehmen und das Break durchbringen. 6:3, 6:4 lautete der Endstand. Auch in Antalya gab es mit Lorenzo Sonego eine Titelpremiere, der Miomir Kecmanovic 6:7(5), 7:6(5), 6:1 besiegte,

 

WTA-Tour – Angelique Kerber unterlag im Finale von Eastbourne Karolina Pliskova. Pliskova siegte im ersten Satz deutlich mit 6:1. Auch im zweiten Satz gelang ihr ein Break, welches zum 6:4 Satzgewinn und dem Turniersieg reichte.

 

Abends

Fußball, Damen-WM – Die DFB-Auswahl scheiterte gegen Schweden 1:2 und verpasste damit ebenfalls die Olympia-Qualifikation. Gegnerinnen der Schwedinnen im Halbfinale ist das Team der Niederlande, welches Italien 2:0 besiegen konnte.

Der Tag, 28.06.2019: Rays, Fritz, Pliskova

Frühmorgens

MLB – Die Twins und die Rays hatten nach 1,5 Innings jeweils zwei Runs auf dem Scoreboard. Und das blieb lange Zeit auch so. Erst im 18. Inning konnten die Rays drei weitere Runs scoren und das Spiel mit 5:2 gewinnen. Max Kepler konnte bei acht at Bats keinen Hit erzielen.

 

 

Nachmittags

ATP-Tour – Taylor Fritz siegte 7:6(8), 6:3 gegen Kyle Edmund und zog damit ins Finale von Eastbourne ein. Sein Gegner ist dort Sam Querrey, der Thomas Fabbiano 6:3, 6:7(4), 6:3 bezwingen konnte. Querrey gelangen zudem 33 Asse.

WTA-Tour – Angelique Kerber und Karolina Pliskova bestreiten das Damen-Finale von Eastbourne. Kerber kam kampflos weiter, da Ons Jabeur nicht antreten konnte. Pliskova siegte deutlich 6:2, 6:2 gegen Kiki Bertens und beendete das Match nach nur 56 Minuten

 

Abends

Fußball, Damen-WM – Die Titelverteidigerinnen aus den USA zogen mit 2:1 ins Halbfinale ein. Zwei Treffer von Megan Rapinoe ebneten den Weg zum verdienten Sieg gegen die Gastgeberinnen.

Der Tag, 27.06.: Kerber, Edmund, Waldschmidt

Nachmittags

WTA-Tour – Angelique Kerber siegte souverän gegen Simona Halep. In Eastbourne benötigte Kerber 71 Minuten für den 6:3, 6:4 Erfolg. Gegnerin im Halbfinale ist Ons Jabeur, die Alize Cornet 1:6, 7:5, 6:3 besiegte.

ATP-Tour – Fernando Verdasco scheiterte in Eastbourne 6:7(4), 2:6 an Sam Querrey. Taylor Fritz gewann gegen Hubert Hurkacz 6:4, 7:6(5). Im britischen Duell setzte sich Kyle Edmund 1:6, 6:3, 6:4 gegen Dan Evans durch.

 

Abends

Fußball, U21-EM – Die DFB-Auswahl hatte es gegen Rumänien schwerer als viele erwartet hatten, lagen zur Pause 1:2 im Rückstand. Erst in der 90. Minute gelang Luca Waldschmidt der Siegtreffer, der an diesem Abend sein Zweiter war. Amiri erzielte in der Nachspielzeit dann ebenfalls seinen zweiten Treffer. Damit steht die deutsche Auswahl im Finale und trifft dort auf Spanien, das Frankreich deutlich mit 4:1 besiegen konnte.

Fußball, Damen-WM – Im ersten Viertelfinale siegten starke Engländerinnen am Ende deutlich mit 3:0 gegen Norwegen, dessen Spielerinnen jedoch einige gute Chance nicht nutzen konnten und keineswegs chancenlos waren.

Der Tag, 25.06.: Kipnis, Kerber, Krawietz

Frühmorgens

MLB – Die Indians sind momentan besser in der Spur und sammeln Siege (acht in den letzten zehn Spielen). Gegen die Royals benötigte es allerdings ein zehntes Inning bis Jason Kipnis das Spiel mit einem Home Run zum 3:2 entscheiden konnte.

 

Nachmittags

WTA-Tour – Angelique Kerber nahm in Eastbourne die Hürde Samantha Stosur mit 6:4, 6:4. Auch Simona Halep hatte gegen Su-Wei Hsieh beim 6:2, 6:0 wenig Mühe. Anna-Lena Friedsam überraschte gegen Anett Kontaveit und siegte 6:3, 6:4. Andrea Petkovic scheiterte 4:6, 4:6 an Caroline Wozniacki.

ATP-Tour – In Antalya gelang Kevin Krawietz mit dem 6:4, 6:4 der erste Einzelerfolg auf ATP Tour Ebene. In Eastbourne benötigte Pierre-Hugues Herbert knapp drei Stunden gegen Denis Kudla, siegte am Ende 5:7, 7:6(8), 6:4.

 

Abends

Fußball, Damen-WM – Italien siegte 2:0 gegen China und buchte damit das Viertelfinalticket. Ein Elfmeter in der 90. Minute entschied das Spiel zwischen die Niederländerinnen und den Japanerinnen zu Gunsten der Europameisterinnen mit 2:1.

Der Tag, 22.06.: Yankees, Görges, Murray

Frühmorgens

MLB – Im Aufeinandertreffen der Division-Leader setzten sich die Yankees mit 4:1 gegen die Astros durch. Die Entscheidung viel im siebten Inning. Gleyber Torres schlug einen 2-Run Home Run und stellte damit vorzeitig den Endstand her.

 

Nachmittags

WTA-Tour – Julia Görges schlug Petra Martic 6:4, 6:3 und trifft im Finale von Birmingham auf Ashleigh Barty, die sich 6:4, 6:4 gegen Barbora Strycova durchsetzte. Angelique Kerber verpasste das Finale von Mallorca, unterlag Belinda Bencic 6:2, 6:7, 4:6. Zweite Finalistin ist Sofia Kenin, die sich mit 6:4. 4:6, 6:2 gegen Anastasija Sevastova behaupten konnte.

ATP-Tour – In Halle zog Roger Federer ungefährdet mit 6:3, 6:3 gegen Pierre-Hugues Herbert ins Finale ein. Sein Gegner ist David Goffin, der Matteo Berrettini  7:6, 6:3 schlug. Im Queens Club erreichte Feliciano Lopez das Finale, nachdem er Felix Auger-Aliassime 6:7, 6:3, 6:4 besiegte. Dort trifft er auf Gilles Simon, der mit identischem Ergebnis Daniil Medvedev schlug. Anschließend zog Lopez noch mit Andy Murray ins Doppel-Finale ein. Murray gelingt damit ein märchenhaftes Comeback.

 

Abends

Fußball, Damen-WM – Das DFB-Team zog gegen Nigeria souverän ins Viertelfinale ein. 3:0 lautete der Endstand, für den Alexandra Popp in der 20. Minute den Grundstein legte. Gegnerinnen in der Runde der letzten Acht sind die Schwedinnen oder die kanadische Auswahl.

Der Tag, 20.06.: Red Sox, Kerber, Waldschmidt

Frühmorgens

MLB – Die Red Sox siegten 9:4 bei den Twins (Max Kepler erzielte einen Home Run) und holten damit den siebten Sieg aus den letzten zehn Spielen. Das Team aus Boston ist damit noch 6.5 Spiele hinter den Führenden der AL East, den Yankees.

 

Nachmittags

WTA-Tour – Auf Mallorca erreichte Angelique Kerber mit 6:2, 6:3 gegen Maria Sharapova problemlos das Viertelfinale. Auch Julia Görges hatte in Birmingham gegen Evgeniya Rodina beim 6:4, 6:3 wenig Mühe.

ATP-Tour – Alexander Zverev (6:3, 7:5 gegen Steve Johnson) und Roger Federer (7:6(5), 4:6, 7:5 gegen Jo-Wilfried Tsonga) erreichten in Halle das Viertelfinale. Roger Federer hatte nach einem souveränen ersten Satz dann doch mehr Schwierigkeiten als erwartet. Für beide Spieler ergaben sich wenige Möglichkeiten für ein Break, da die Kontrahenten gut servierten. Am Ende hatte Federer das nötige Glück zu rechten Zeit.

Abends

Fußball, Damen-WM – Die USA sicherte mit einem 2:0 gegen Schweden den Gruppensieg ab. Auch die Niederländerinnen sind nach dem 2:1 gegen Kanada Gruppenerste.

Fußball, Herren-U21-EM – Die DFB-Auswahl siegte auch im zweiten Gruppenspiel deutlich. 6:1 lautete der Endstand gegen Serbien, zu dem Luca Waldschmidt drei Treffer beisteuerte.

Der Tag, 18.06.: Kerber, Federer, Marta

Nachmittags

WTA-Tour – Julia Görges überwand de Erstrundenhürde Dayana Yastremska 3:6, 6:4, 6:3. Auf Mallorca feierte auch Angelique Kerber einen Auftaktsieg, 7:5, 4:6, 6:2 lautete der Endstand gegen Ysaline Bonaventure.

ATP-Tour – Jan-Lennard Struff besiegte Laszlo Djere 6:4, 6:4. Die anderen deutschen Vertreter scheiterten leider: Peter Gojowczyk hatte gegen einen starken Richard Gasquet keine Chance, verlor 3:6, 4:6. Rudi Molleker zeigte gegen Sergiy Stakhovsky eine starke Leistung, verlor jedoch im dritten Satz den Fokus. 3:6, 7:6(6), 6:2 siegte der Ukraniner. Mats Moraing unterlag Andreas Seppi 4:6, 6:7(4). Roger Federer siegte gegen John Millman 7:6(1), 6:3 und startete damit erfolgreich auf seinem Lieblingsbelag.

Abends

Fußball, Damen WM – Marta schoss Brasilien zum 1:0-Sieg über Italien. Da Australien 4:1 gegen Jamaika gewann, bleibt Brasilien trotzdem nur auf Rang 3, wird aber trotzdem ins Achteilfinale einziehen.

Der Tag, Sonntag, 05.05.2019: Tsitsipas, Harden, Bayer

Frühmorgens

NBA – Die nächste Overtime stand schon in der vergangenen Nacht an. Die Rockets siegten 126:121 gegen die Warriors und verkürzten in der Serie auf 1:2. Die 46 Punkte von Kevin Durant reichten nicht zum Sieg, da auch James Harden mit 41 Punkten einen fantastischen Tag erwischte.

NHL – Die Bruins und die Sharks erspielten sich in Spiel 5 jeweils Matchbälle. In einer spannenden Partie siegte Boston 4:3 gegen die Blue Jackets. San Jose siegte mit 2:1 ebenfalls knapp. Beide Teams führen in den Serien nun mit 3:2.

MLB – Die Dodgers und die Padres starteten in San Diego in eine Serie von drei Spielen. Die Gäste siegten mit 7:6, da das Pitching der Padres im neunten Inning ein Geschenk für Dodgers bereit hielt.

 

Nachmittags

2. Bundesliga – Union Berlin konnte die Ausrutscher der direkten Konkurrenten nicht nutzen und rutschte selber beim 1:2 in Darmstadt aus. Aue sicherte mit dem 3:1 in Regensburg endgültig den Klassenerhalt. Der Meidericher SV siegte 2:0 in Kiel und hat noch rechnerische Chancen auf den Verbleib in Liga 2.

  1. Bundesliga – Zwei Unentschieden gab es am Nachmittag. Schalke und Augsburg gingen torlos auseinander. Das reichte für die Gastgeber zum Klassenerhalt. Der SC Freiburg und Fortuna Düsseldorf spielten 1:1.

ATP-Tour – Stefanos Tsitsipas gewann seinen dritten ATP-Titel und den ersten auf Sand. Im Finale von Estoril siegte er 6:3, 7:6(4) gegen Pablo Cuevas. Cristian Garin sicherte sich den Titel in München gegen Matteo Berrettini. Tim Pütz gewann mit dem Dänen Frederik Nielsen den Doppeltitel. Jan Lennard Struff siegte währendessen in Madrid gegen Nick Kyrgios (7:6(4), 6:4) und brauchte dafür nur 65 Minuten. Felix Auger-Aliassime besiegte in der ersten Runde Denis Shapovalov.

WTA-Tour – Bei den Damen stand heute nur Madrid auf dem Programm. Julia Görges verlor in Runde 1 5:7, 4:6 gegen Viktoria Kuzmova. Angelique Kerber besiegte Lesia Tsurenko 6:3, 6:2 und auch Naomi Osaka fand den Weg in Runde 2. Nach fast zwei Stunden ging sie mit 6:2, 7:6(6) als Siegerin vom Platz.

Bundesliga Österreich – RB Salzburg ist erneut Österreichs Meister. Zwei späte Tore reichten bei Austria Wien, um den Titel begießen zu können. Auch der 3:0-Erfolg des LASK gegen Wolfsberg konnte daran nichts mehr ändern. Sturm Graz siegte 1:0 in St.Pölten und schreitet in Richtung Europa League Qualifikation.

Abends

1. Bundesliga – Sieben Tore in der ersten Halbzeit zwischen Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt. Schon das war nicht zu erwarten. Und noch weniger, dass diese Tore sich auf ein 6:1 für Leverkusen verteilten. In der zweiten Halbzeit passierte nicht mehr fiel. Ein Debakel für die Eintracht.

NBA – Ein zähes Spiel sahen die NBA-Fans zur europäischen Primtime. Dafür war es die ganze Spielzeit über zwischen den 76ers und den Raptors spannend, da beide Teams fehlerhaft agierten. Am Ende konnten sich die Raptors behaupten, da zumindest Kawhi Leonard einen sehr guten Tag erwischte.

NHL – Keine Entscheidung dann noch am Abend zwischen den Stars und den Blues. Die Blues gewannen deutlich und erzwangen so ein Spiel 7 vor heimischer Kulisse.

Der Tag, Freitag, 26.04.2019: Spurs, Kerber, Effzeh

Frühmorgens 

NBA – Die Spurs gewinnen zuhause gegen die Nuggets mit 120:103. Wir brauchen damit ein Spiel sieben. Jakob Pöltl mit acht Punkten in 20 Minuten. 43 Punkte von Nikola Jokic reichen für Denver nicht zum Sieg.

NHL – Die Blue Jackets verlieren erstmals in diesen Playoffs, Boston setzt sich mit 3:2 durch. Mit demselben Ergebnis gewinnt St. Louis das erste Spiel der Serie gegen Dallas.

MLB – Die Pirates verlieren schon wieder gegen Arizona, diesmal mit 0:5. Zack Greinke mit seinem vierten Sieg für die Diamondbacks. Die Red Sox nähern sich mühsam der .500er-Marke, beim 7:3 gegen Detroit holt sich Rick Porcello sein erstes W der Saison. Die Indians gewinnen in Houston mit 2:1, Trevor Bauer schlägt Gerrit Cole.

Nachmittags

ATP-Tour – Jan-Lennard Struff wehrt sich wacker gegen Rafael Nadal, verliert dennoch 5:7, 5:7. Dominic Thiem putzt Guido Pella mit 7:5 und 6:2 und darf morgen im Halbfinale gegen den spanischen Großmeister ran.

WTA-Tour – Angelique Kerber scheidet in Stuttgart im Viertelfinale gegen Kiki Bertens aus, Naomi Osaka müht sich zu einem Sieg im Tiebreak des dritten Satzes gegen Donna Vekic. Auch Petra Kvitova steht im Halbfinale.

Abends

Liga zwei – Köln unterliegt zuhause Darmstadt mit 1:2, Felix Platte mit dem Siegtreffer in der 76. Minute. Ingolstadt reicht die Bude von Sonny Kittel zum 1:0 gegen Dresden.

DEL – Mannheim führt mit 2:0, später mit 4:2 in Spiel sechs gegen München. Dennoch Overtime. Nach 73:37 Minuten Spielzeit mach Thomas Larkin die Adler dann aber doch zum neuen DEL-Champion.

Bundesliga – Bayer Leverkusen schießt in Augsburg ziemlich viele Tore, immerhin drei werden auch offiziell als solche anerkannt. Endstand: 3:1.

Der Tag, Sonntag, 6. April 2019, March Madness, Draisaitl, der THW

Frühmorgens

NCAA Basketball – Texas Tech und Virginia werden in diesem Jahr also um den College-Titel bei den Buben rittern. TT gewinnt gegen Michigan State einigermaßen komfortable mit 61:51, Virginia gegen Auburn dagegen knappest möglich mit 63:62. Hätte auch andersrum ausgehen können – ein Heartbreaker für Auburn.

WTA – Angelique Kerber mag weiterhin nicht besonders gerne gegen Victoria Azarenka Tennis spielen. 4:6, 6:4 und 1:6 im Halbfinale von Monterrey, die achte Niederlage im neunten Match. Azarenka spielt am Sonntag im Finale gegen Titelverteidigerin Garbine Muguruza.

MLB – Zweiter Homerun der Saison für Max Kepler, der mit den Twins gegen die Phillies mit 6:2 gewinnt. Beide Teams damit mit einer Bilanz von 5:2. Die Yankees spielen in diesem Jahr offenbar ausschließlich gegen die Orioles, gewinnen diesmal mit 6:4 und haben nach acht Spielen eine ausgeglichene Bilanz. Sehr ordentlich nach wie vor die Dodgers, die nach dem 7:2 in Colorado die NL West souverän anführen.

NHL – Die Edmonton Oilers gewinnen bei Calgary mit 3:1, Leon Draisaitl steuert ein Tor bei – sein 50. der laufenden Spielzeit. Tampa Bay siegt einfach immer weiter, diesmal in Boston mit 6:3. Tom Kühnhackl versucht sich beim 3:0 seiner Islanders bei den Washington Capitals zweimal mit einem Torschuss, bleibt aber erfolglos.

Nachmittags

Erste Liga – Hoffenheim gewinnt in Augsburg mit 2:0, das freut Stuttgart und Schalke. Ein bisserl. Eher freudlos dagegen das 1:1 in Mönchengladbach, das weder den Hausherren oder noch den Bremern hilt.

DEL – München bekommt mit Augsburg schön langsam Probleme: Wie schon in Match eins geht es in mehrere Verlängerungen, diesmal aber gewinnen die Gäste mit 2:1. Und führen jetzt in der Serie mit genau diesem Ergebnis. Die Mannheimer kümmert das nicht weiter, sie panieren die Adler mit 4:0 und sind nur noch einen Sieg vom Finale entfernt.

Handball Pokal – Eine kurze Schwächephase des SC Magdeburg nehmen die Kieler gerne mit, holen sich den Pokaltitel mit einem 28:24, das am Ende weniger knapp war als das Ergebnis suggeriert. Erster Titel von Alfred Gislason in dessen letzter Saison beim THW.

Radsport – Alberto Bettiol strampelt das Rennen seines Lebens, holt sich die Flandern Rundfahrt. Bei den Damen gewinnt mit Marta Bastianelli ebenfalls eine Vertreterin Italiens.