TV und Stream, Mittwoch, 29.05.2019: Chelsea, Federer, Flensburg

Sky – Vorletzter Spieltag in der Handball-Bundesliga. Und vielleicht können die Füchse Berlin ab 1830 die Flensburger in deren Halle testen. Kiel darf zur gleichen Zeit in Lemgo natürlich nicht verlieren.

DAZN – Finale in der Europa League, Arsenal fordert ab 2100 Chelsea. Uli Hebel wird kommentieren, mit Jonas Hummels und Ralph Gunesch sind sogar zwei Experten am Start.

RTL Nitro – Apropos: Marco Hagemann, Thomas Wagner und Steffen Freund haben sich auch nach Baku aufgemacht.

Eurosport – Ab 1100 Tag vier bei den French Open, Roger Federer und Rafael Nadal bekommen es jeweils mit einem deutschen Gegner zu tun, Philipp Kohlschreiber spielt gegen Lokalmatador Nicolas Mahut.

sportdeutschland.tv – Nun, gut: Deutsche Meisterschaften im Kegeln, Tag 5, ab 0900.

TV und Stream, Montag, 27.05.2019: FCK, Nadal, Aston Villa

Magentasport – Der 1. FC Kaiserslautern muss mal wieder gerettet werden, der FC Bayern ist so frei, tritt ab 1825 zum Retter-Match an.

Eurosport – Tag zwei der French Open, ab 1100 kann man via Player im Grunde alle Partien sehen. Am Montag wären das etwa Rafael Nadal, Julia Görges oder Dominic Thiem. Ab 2030 versucht sich Union Berlin dann in guter Ausgangsposition am Aufstieg.

DAZN – Ab 1600 wartet Aston Villa und das EFL Championship. Uli Hebel wird kommentieren, Lukas Schönmüller mit der Moderation.

TV und Stream, Donnerstag, 23.05.2019: Eishockey WM, French Open

Sky – Ab 1830 gibt es fünf Spiele der Handball-Bundesliga: Die Rhein-Neckar Löwen gegen Göppingen, Leipzig gegen Erlangen, Gummersbach gegen Magdeburg, Melsungen gegen Hannover und Stuttgart gegen Flensburg-Handewitt.

Sport1 – Um 1600 brillieren Basti Schwele, Sascha Bandermann und Rick Goldmann bei der Konferenz der WM-Viertelfinal-Spiele zwischen Russland und der USA bzw. Kanada und der Schweiz. Ab 2000 geht es dann für Deutschland in die Vollen: gegen die Tschechische Republik.

Eurosport – Im Player gibt es ab 1000 die gesammelten Qualifikationsspiele für die French Open. Mit deutscher Beteiligung: Dustin Brown und Rudi Molleker etwa.

DAZN – Ab 2000 startet Darts mit Elmar Paulke.

TV und Stream, Dienstag, 21.05.2019: Eishockey WM, BBL

Sport1 – Basti Schwele, Sascha Bandermann und Ríck Goldmann müssen heute schon früher in die Bütt, ab 1200 spielt Deutschland bei der Eishockey WM gegen Finnland. Ab 1600 dann die WM-Konferenz mit Slowakei gegen Dänemark und Norwegen gegen Lettland. Und dasselbe ab 2000 mit Kanada gegen die USA. Und Schweden gegen Russland.

DAZN – Auch hier sehen wir das Spiel der deutschen Eishockey-Götter gegen Finnland, Christoph Stadtler kommentiert mit Experte Michi Bakos ab 1215.

Magentasport – Zwei zweite Spiele in den BBL-Playoffs: Ulm empfängt ab 1845 ALBA, Michael Körner wird kommentieren, Experte Konrad Wysocki, Moderation Jan Lüdeke. Ab 2015 dann Bonn gegen Oldenburg, Chris Schmidt mit dem Kommentar, Holger Speckhahn mit der Moderation.

TV und Stream, Sonntag, 19.05.2019: MotoGP, EuroLeague, Liga Zwei

Sky – Also gut: Zweite Liga ab 1530. Ausgewählte Highlights wären Hamburg gegen Duisburg (Einzel: Michael Born, Konferenz: Jonas Friedrich), Bielefeld gegen Kiel (E: Sven Schröter, K: Sven Haist), Regensburg gegen Sandhausen (E: Ulli Potofski, K: Jörg Dahlmann), Bochum gegen Union Berlin (E: Jürgen Schmitz, K: Martin Groß), Heidenheim gegen Ingolstadt (E: Hansi Küpper, K: SchmiSo), Dresden gegen Paderborn (E: Karsten Petrzika, K: Holger Pfandt), Fürth gegen St. Pauli (E: der Anchorman Markus Gaupp, K: Heiko Mallwitz). So nebenbei neigt sich auch in Rom das Turnier seinem Ende zu, Marcel Meinert mit dem Finale ab 1555.

DAZN – Die Übertragung der MotoGP aus Frankreich startet um exakt 1047, mit Kommentator Lukas Gajewski und Experte Max Neukirchner. Oliver Faßnacht kümmert sich ab 1300 um das Damenfinale in Rom. Ab 1500 dann Serie A mit Juventus gegen Atalanta Bergamo, Robert Hunke kommentiert, Benny Lauth expertiert. Um 1615 darf dann Franz Büchner mit Experte Harry Birk die deutschen Eishockey-Herren gegen die USA beobachten.

Sport1 – Selbiges machen auch Sascha Bandermann, Rick Goldmann und Basti Schwele. Ab 1830 könnte man auch hier das erste Match der BBL-Viertelfinalserie zwischen RASTA Vechta und Brose Bamberg sehen. Dazwischen das ADAC GT Masters.

Magentasport – Bamberg auch dort, schon um 1445 Oldenburg gegen Bonn. Und die Entscheidungen in der EuroLeague: Im Spiel um die Goldene Ananas ab 1715 Fenerbahce gegen Real Madrid, ab 2015 geht es bei ZSKA Moskau gegen Anadolu Efes Istanbul um die Krone im europäischen Club-Basketball.

TV und Stream, Samstag, 18.05.2019: Bundesliga, LaLiga, FA Cup, Kanada

Sky – Einmal noch Bundesliga. Auf geht´s ab 1530: Bayern gegen Frankfurt (Einzel: Kai Dittmann, Konferenz: Jonas Friedrich), Schalke gegen Stuttgart (E: Tom Bayer, K: Jörg Dahlmann), Freiburg gegen Nürnberg (E: der Anchorman Markus Gaupp, K: Sven Haist), Hertha gegen Leverkusen (E: Martin Gross, K: Toni Tomic), Gladbach gegen Dortmund (E: Marcus Lindemann, K: Hansi Küpper),  Bremen gegen Leipzig (E: Michael Born, K: SchmiSo), Mainz gegen Hoffenheim (E: Klaus Veltmann, K: Roland Evers), Wolfsburg gegen Augsburg (E: Oliver Seidler, K: Holger Pfandt), und Düsseldorf gegen Hannover (E: Jürgen Schmitz, K: Sven Schröter). Und da gäbe es auch noch die Meisterschafts-Konferenz mit Frank Buschmann und Wolff Fuss. Zum Tennis in Rom hören wir beim ersten Halbfinale ab 1425 Marcel Meinert, ab 1955 dann Sascha Roos zum zweiten.

DAZN – Ab 1200 kommentiert Oliver Faßnacht das erste Damen-Halbfinale in Rom, und ab 1700 auch das zweite. Das FA Cup Finale zwischen Manchester City und Watford begleitet Uli Hebel ab 1800 mit Experte Moritz Volz. Und in der LaLiga GoalZone ab 2000 hören wir Jan Platte, Flo Hauser, Nico Seepe und als Experten Jonas Hummels.

Magentasport – Zwei Viertelfinali der BBL: ALBA empfängt ab 1745 Ulm, es kommentiert Alexander Frisch mit Experte Pascal Roller, die Moderation liegt bei Stefanie Blochwitz. Der FC Bayern München spielt ab 2015 zuhause gegen Braunschweig. Sebastian Ulrich mit dem Kommentar, Alex Vogel als Experte und Kevin Gerwin als Moderator.

Sport1Basti Schwele, Sascha Bandermann und Rick Goldmann diesmal mit der Frühschicht von der Eishockey WM, schon ab 1230 messen sich die Dänen mit den USA. Den Schlager gibt es dann ab 1600 zwischen Deutschland und Kanada. Dazwischen wäre das ADAC GT Masters aus Most in der Tschechischen Republik eine Option.

laola1.tv – Ab 1300 werden die Mannschaftseuropameisterschaften im Tischtennis angeboten. Auf sechs Tischen. 

TV und Stream, Freitag, 17.05.2019: Nadal, Handball, EuroLeague

Sky – In Rom stehen die Viertelfinali an – Rafael Nadal gegen Fernando Verdasco, Stefanos Tsitsipas gegen Roger Federer, ab 1430 geht´s los. Night Session ab 2100 mit Djokovic gegen del Potro. 

DAZN – Schon um 0855 das erste freie Training der Moto GP in Frankreich, Lukas Gajewski hat auch das zweite um 1315. Auch bei den Damen spielen die letzten Acht. Schon ab 1200 versucht sich Osaka gegen Bertens, später Azarenka gegen Pliskova.  Herbert Gogel und Oliver Faßnacht mit dem Kommentar. Um 1800 dann Handball, der THW versucht ins Finale des EHF Pokals vorzustoßen. Gari Paubandt kommentiert, Jogi Bitter als Experte. Der darf dann um 2045 gleich noch einmal ran, mit Uwe Semrau bei den Füchsen Berlin gegen Porto.

Magentasport – Zweimal EuroLeague-Halbfinale: Ab 1745 das Istanbuler Stadtderby zwischen Fenerbahce und Anadolu Efes. Um 2045 ZSKA Moskau gegen Real Madrid. Letzteres mit der Legende Michael Körner am Mikro.

Sport1 – Keine ganz großen Burner bei der Eishockey WM. Aber Basti Schwele, Sascha Bandermann und  Rick Goldmann werden auch Frankreich gegen Slowakei ab 1600 und Finnland ab 2000 zu Instant Classics veredeln.

TV und Stream, Donnerstag, 16.05.2019: Giro, Darts, PGA Championship

Sky – In Rom geht es mit den Tennis-Herren weiter, Marcel Meinert, Toni Tomic und Adrian Grosser führen immer noch das Wort. Ab 1830 auch heute wieder dreimal HBL, etwa Flensburg gegen Melsungen, Erlangen gegen Bietigheim und  Göppingen gegen Wetzlar. Ab 1900 starten dann die PGA Championships, Gregor Biernath und Carlo Knauss führen durch das Programm und den Black Course.

DAZN – Die Damen aus Rom werden ab 1100 von Herbert Gogel, Uwe Semrau und Oliver Faßnacht bespielt. Darts aus Leeds macht Elmar Paulke.

Sport1 – Erstes Match der Eishockey WM mit Basti Schwele, Rick Goldmann und Sascha Bandermann heute um 1600 wird Kanada gegen Frankreich sein, Finnland gegen Dänemark kommt auf Sport1+. Ab 2000 zunächst nämlich mal Darts aus Leeds. 

Eurosport – Den Nachmittag bestreiten wieder die Velo-Artisten: Sechste Etappe des Giro d´Italia ab 1305.

laola1.tv – Croatian Open im Tischtennis, ab 1000 auf zwei Tischen.

TV und Stream, Mittwoch, 15.05.2019: Federer, Handball, DEB-Team

1

Sky – Roger Federer in Rom ab 1100, danach Dominic Thiem und Rafael Nadal: Adrian Grosser, Toni Tomic und Marcel Meinert mit dem fünften ATP-Masters-1000-Turnier des Jahres. Ab 1830 dann drei Spiele aus der HBL, und zwar Minden gegen Leipzig, Lemgo gegen Magdeburg und Ludwigsburg gegen Stuttgart.

DAZN – Tennis aus Rom ab 1100 mit Uwe Semrau, Oliver Faßnacht und Herbert Gogel. Ab 1930 dann die große Eredivise Konferenz. Tobi Wahnschaffe wird moderieren, Graafschap gegen Ajax liegt bei Nico Seepe, Tobi Fischbeck macht PSV gegen Heracles. Um 2045 gäbe es dann auch noch die Coppa Italia und also Atalanta Bergamo gegen Lazio Rom, mit Mario Rieker als Kommentator und Miki Stevic als Experten. 

Sport1 – Die Eishockey WM macht keine Pause, Sascha Bandermann, Rick Goldmann und Basti Schwele natürlich auch nicht: Schweiz gegen Norwegen ab 1600, Deutschland gegen Gastgeber Slowakei ab 2010.

sportdeutschland.tv – Badminton ab 1000, die B.A.B.B. German Internationals stehen an.

TV und Stream, Dienstag, 14.05.2019:  DEB-Team, Zverev, Handball

Sky – Ab 1100 haben Adrian Grosser, Toni Tomic und Marcel Meinert wieder das Wort bei den Tennis-Herren in Rom, Alexander Zverev sollte um ca. 1400 in die Bütt gehen.

DAZN – Die Damen in Rom liegen ab 1100 wieder in den Händen von Oliver Faßnacht und Herbert Gogel. Ab 2015 kümmert sich Franz Büchner gemeinsam mit Harry Birk um die deutschen Herren bei der Eishockey-WM gegen Frankreich. Uli Hebel schließlich hat ab 2045 englischen Fußball vor der Nase, West Bromwich Albion gegen Aston Villa.

Sport 1 – Eishockey WM, das nächste Kapitel mit Sascha Bandermann, Rick Goldmann und Basti Schwele. Großbritannien gegen Dänemark ab 1600 begeistert uns indes noch nicht so sehr wie ab 2010 dann Deutschland gegen Frankreich.

Eurosport – Ab 1315 sollten wir uns auf Etappe 4 des Giro d´Italia begeben.

laola1.tv – Tischtennis mit den Croatia Open ab 0900 auf zwei Tischen. Der österreichische Handball-Feinspitz freut sich ab 1815 auf das Match zwischen Margareten und Krems.