TV und Stream, Freitag, 03.05.2019: Paderborn, Mainz, Turin-Derby

Sky – Ab 1830 zweimal zweite Liga: Sven Haist begleitet Bielefeld und Paderborn, Holger Pfandt kümmert sich um Dresden und St. Pauli. In der Konferenz haben Heiko Mallwitz und Jürgen Schmitz genau diese Spiele.

DAZN – Viertelfinale der BMW Open ab 1100. Alexander Zverev spielt nicht vor 1330, Philipp Kohlschreiber im Match danach. Um 2030 wäre das Turiner Stadtderby eine Option. Flo Hauser kommentiert, Michael Hofmann als Experte.

Eurosport – Ab 2030 ein Match im Player, bei dem wir auf viele Tore tippen: Mainz gegen Leipzig. Es geht nur noch um den Spaß.

Magentasport – Dritte Liga ab 1830: Osnabrück gegen Hansa Rostock. Um 2015 aus der BBL dann der Schlager Crailsheim gegen Göttingen.

laola1.tv – Ab 0930 Serbia Open im Tischtennis, wieder auf zwei Tischen. Wer als Hobby den österreichischen Zweiligafußball pflegt, wird ab 1910 mit vier Partien bedient.

TV und Stream, Donnerstag, 02.05.2019: Kohlschreiber, die Eintracht, Gummersbach

Sky – Heute mal Handball. Um 1900 gibt es drei Spiele der Handball-Bundesliga: Wetzlar gegen Gummersbach, Ludwigshafen gegen Gummersbach und Bergischer HC gegen die Füchse Berlin.

DAZN – Ab 1100 Neues vom Tennis von den BMW Open, Philipp Kohlschreiber und Rudi Molleker werden aus deutscher Sicht zu reüssieren versuchen. Um 2100 würde sich dann die Europa League empfehlen, neben Frankfurt und Chelsea treffen sich ja auch noch Arsenal und Valencia. Uli Hebel würde dieses Match kommentieren, mit Sebastian Kneissl als Experte.

RTL – Wir allerdings geben uns die Eintracht hier mit Marco Hagemann und Steffen Freund, versäumen aber natürlich ab 2015 auch keine Sekunde der Moderation von Thomas Wagner.

Eurosport – Bei der Snooker WM in Sheffield wird es noch ernster: Ab 1345 gibt es das erste Halbfinale zur wohltönenden Expertise von Rolf Kalb.

laola1.tv – Ab 0900 können sich die Tischtennisfreunde auf die Serbia Open freuen. Und das auf zwei Tischen.

TV und Stream, Mittwoch, 01.05.2019: Liverpool, Barcelona, Snooker

Sky – Ab 1715 gäbe es die Handball-Bundesliga, Flensburg gegen Leipzig. Liverpool wird in Barcelona versuchen, den Grundstein für das zweite Champions-League-Finale in Folge zu legen. Wolff Fuss mit dem Kommentar ab 2100.

DAZN – Dritter Tag der BMW Open. Oliver Faßnacht und Uwe Semrau haben das Wort ab 1100. Unkommentiert könnte man auch den Damen in Prag zusehen.

Eurosport – Ab 1205 können die Freunde des Radsports den Frankfurt Grand Prix beobachten. Schon ab 1100 geht es mit den Viertelfinali bei der Snooker WM weiter.

Magentasport – Um 1745 trifft Braunschweig in der BBL auf Bonn. Arne Malsch mit dem Kommentar. Um 1845 gibt es dann das fünfte Spiel im Viertelfinal der EuroLeague zwischen Andalou Efes Istanbul gegen den FC Barcelona.

TV und Stream, Dienstag, 30.04.2019: Tottenham, Bamberg, Ajax

SkyMartin Gross wird ab 2100 die Anstrengungen von Ajax bei Tottenham beobachten. Es soll um das Finale der Champions League gehen.

DAZN – Tag zwei der BMW Open, Oliver Faßnacht und Uwe Semrau berichten auch heute ab 1100 vom MTTC Iphitos. Um 1900 könnte man sich mit Montpellier gegen PSG zu den warmen Worten von Martin Sedlacek auf die Champions League einstimmen. Die, also Tottenham gegen Ajax, wird ab 2100 von Marco Hagemann und Experte Benny Lauth bestritten. Wer es eher mit Hockey hält: Ab 1930 gibt es das Länderspiel zwischen Deutschland und den USA, Kommentator ist Adi von der Gröben.

Magentasport – Um 2015 steht der ewig junge BBL-Schlager zwischen dem FC Bayern München und Brose Bamberg an. Kommentieren wird die Legende Michael Körner, Jan Lüdeke moderiert, Alex Vogel als Experte. 

Eurosport – Wir sind schon bei Tag elf und also im Viertelfinale der Snooker WM in Sheffield. Rolf Kalb hat ab 1100 das Wort.

In der Nacht auf Mittwoch 

DAZN – Die Rockets gastieren nach dem 100:104 zum zweiten Spiel bei den Warriors. Experte Demond Greene wird ab 0430 Martin Gräfe unterstützen.

TV und Stream, Montag, 29.04.2019: Liga Zwei, BMW Open, Lautern

Sky – Ab 2000 moderiert Yannick Erkenbrecher die Zweite Liga und damit Duisburg gegen Bielefeld an, Michael Born mit dem Kommentar.

DAZN – Ab 1100 starten die BMW Open mit Oliver Faßnacht und Uwe Semrau. Aus deutscher Sicht wird am Montag lediglich Jan-Lennard Struff am Start sein.

Magentasport – Ab 1745 gibt es Dritte Liga, mit dem SV Wehen Wiesbaden gegen den 1. FC Kaiserslautern. Markus Höhner mit dem Kommentar, Cedric Pick moderiert.

TV und Stream, Sonntag, 28.04.2019: FC Bayern, Thiem, ManCity

SkyMarcel Meinert wird ab 1600 das Finale des ATP-Turniers in Barcelona begleiten. Dominic Thiem trifft auf Daniil Medvedev. Schon ab 1530 nimmt sich Marcus Lindemann Hoffenheim gegen Wolfsburg vor, den alten und neuen Meister FC Bayern München kommentiert Wolff Fuss ab 1800 in Nürnberg zum Sieg.

DAZN – Manchester City muss in Burnley nachlegen, Uli Hebel ab 1505 mit Ralph Gunesch im Einsatz. Marco Hagemann und Sebastian Kneissl legen um 1730 mit Manchester United gegen Chelsea nach. Schon um 1600 kommentiert Oliver Faßnacht mit Benjamin Ebrahimzadeh das WTA-Finale in Stuttgart, Petra Kvitova trifft auf Anett Kontaveit. Ab 2130 kümmert sich Freddy Harder mit Experte Alexander Vogel um Spiel eins der Serie zwischen den Golden State Warriors und den Houston Rockets.

Magentasport – Ab 1745 testet ALBA Berlin die Bayern in der BBL an. Michael Körner wird mit Pascal Roller als Experten kommentieren. Den Live-Tag eröffnet indes Franz Büchner beim Spiel der SpVgg Unterhaching gegen Carl Zeiss Jena. Spielbeginn ist 1245. 

TV und Stream, Samstag, 27.04.2019: Bundesliga, Premier League, Serie A

SkyMarcel Meinert beginnt mit Tennis aus Barcelona diesmal um 1330, zunächst Medvedev vs. Nishikori, nicht vor 1600 Thiem vs. Nadal. Ab 1300 gibt es schon Liga zwei, Markus Götz im Einzelspiel Magdeburg gegen Fürth, Sven Haist kümmert sich ebenfalls solo im Sandhausen gegen Kiel. Ab 1530 wird unerklärlicherweise Steffen Simon auf auf Sky BVB gegen Schalke kommentieren, Wolff Fuss tut dies in der Konferenz. Oliver Seidler wird den Champions-League-Einzug der Leipziger gegen Freiburg vor Ort feiern, Jonas Friedrich in Frankfurt die Eintracht und die Hertha beobachten. Das Topspiel um 1830 bestreitet Kai Dittmann, es handelt sich um Stuttgart gegen Mönchengladbach.

DAZNAndreas Renner eröffnet den Fußballreigen um 1330, Tottenham versucht sich gegen West Ham. Um 2030 kümmern sich Carsten Fuß und Benny Lauth um Inter Mailand gegen Juventus Turin. Ab 2045 ist dann Jan Platte mit Jonas Hummels am Wort, Barcelona spielt gegen Levante. Wer es eher mit Rugby hält: Jan Lüdeke hat ab 1500 gleich zwei Spiele am Stück. Tennis aus Stuttgart gibt es ab 1530 mit Oliver Faßnacht und Benjamin Ebrahimzadeh.

Magentasport – Ab 1745 empfängt Ulm die Oldenburger, Markus Krawinkel kommentiert, Kevin Gerwin mit der Moderation. Ab 1930 dann das nächste Treffen der deutschen und österreichischen Eishackler zum Behufe der WM-Vorbereitung.

sportdeutschland.tv -Aus dem reichhaltigen Angebot entscheiden wir uns heute für die Baseball Bundesliga, Abteilung Süd. Ab 1300 gibt es die Stuttgart Reds gegen die Regensburg Legionäre.

laola1.tv – Ab 1200 richten sich die Augen der Tischtennisfreunde gen Budapest. Vorletzter Tag der WM.

TV und Stream, Freitag, 26.04.2019: Thiem, FC Augsburg, DEL-Finale

1

Sky – Ab 1230 geht es los in Barcelona, der Anchorman Markus Gaupp wird sich um die Matches von Medvedev und Nishikori kümmern, Marcel Meinert konzentriert sich auf Nadal und Thiem. Ab 1830 geht es in Liga Zwei weiter, die Moderation liegt bei Stefan Hempel. Hansi Küpper hat im Einzelspiel Köln gegen Darmstadt, Uli Potofski nimmt sich Ingolstadt und Dresden zur Brust. In der Konferenz hören wir Holger Pfandt und Heiko Mallwitz.

DAZN – Ab 1330 stehen die Viertelfinals derDamen in Stuttgart an. Oliver Faßnacht, Uwe Semrau als Kommentatoren, Benjamin Ebrahimzadeh als Experte. Zweimal Niederlande gegen Deutschland gibt es im Hockey: Ab 1815 die Damen, ab 2045 die Herren. Adi von den Groeben mit beiden Matches. Und um 2100 darf sich Liverpool gegen Huddersfield keinen Ausrutscher leisten. Jan Platte wird kommentieren, Moritz Volz als Experte. Die wunderbare Antionia Wisgickl ist sogar vor Ort.

Eurosport – Ab 0950 gibt es Tag 5 von der Tischtennis-WM in Budapest. Die Snooker-Orgie aus Sheffield mit Rolf Kalb beginnt um 1100. Um 2030 dann der FC Augsburg gegen Bayer Leverkusen, die wöchentliche Vorfreude auf Jan Henkel und Matthias Sammer ist groß. Ab 2015 gäbe es hier übrigens auch das letzte Viertelfinale vom Porsche Tennis Grand Prix aus Stuttgart. 

Magentasport – Ab 1915 gibt es die letzte Chance für den EHC München, die DEL-Finalserie noch um mindestens ein Spiel zu verlängern. Neben Basti Schwele werden mit Rick Goldmann und Patrick Ehelechner gleich zwei Experten am Start sein, Sascha Bandermann darf alleine moderieren. Ab 2015 liegt dann alles in der Hand von Jan Lüdeke, nämlich beim BBL-Spiel zwischen Bamberg und Braunschweig.

laola1.tv – Tischtennis aus Budapest ab 1000 auch hier. Ab 1910 kann der schmerzfreie Fußballfreund aus sechs Partien der zweiten österreichischen Liga wählen.

sportdeutschland.tv – Apropos zweite Liga: Ab 1915 gibt es alle Spiele der zweiten deutschen Handball-Liga im Stream. Wir empfehlen komplett nach dem Zufallsprinzip um 1945 Balingen-Weilstetten gegen Dormagen.

TV und Stream, Donnerstag, 25.04.2019: DEB-Team, Darts, der Anchorman

1

Sky – Der Anchorman Markus Gaupp widmet sich ab 1100 dem Tennis in Barcelona, wird etwa Dominic Thiem verarzten. Marcel Meinert übernimmt die zweite Schicht.

DAZN – Tennis aus Stuttgart ab 1130 Uhr, Oliver Faßnacht, Uwe Semrau und Benjamin Ebrahimzadeh hinter dem Mikrofon. Um 2000 kommentiert Elmar Paulke die Premier League im Darts.

Magentasport – Um 1845 bereiten sich Deutschland und Österreich auf die Eishockey WM weiter vor, Basti Schwele wird kommentieren, Patrick Ehelechner ist als Experte dabei, Jan Lüdeke moderiert. Um 2015 spielt Bayreuth gegen ALBA Berlin, Stefanie Blochwitz mit der Moderation, Markus Krawinkel kommentiert. 

laola1.tv – Ab 1000 und wieder ab 1800 Tischtennis aus Budapest. Um 1700 dann zweimal tschechische Fußball-Liga. Wer´s mag.  ,

TV und Stream, Mittwoch, 24.04.2019: Basketball, Werder, Porsche Tennis Grand Prix

Sky – Dritter Tag des ATP-Tour-500-Turniers in Barcelona, Philipp Langosz und Sascha Roos ab 1100 mit dem Kommentar. Ab 2030 versucht sich dann Werder, gegen den FC Bayern für das Pokalfinale zu qualifizieren.

DAZN – Ab 1130 übernehmen Uwe Semrau, Oliver Faßnacht und Experte Benjamin Ebrahimzadeh wieder beim Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart. Volle Kapelle dann um 2100 beim Stadtderby zu Manchester: Marco Hagemann kommentiert gemeinsam mit Ralph Gunesch, Alex Schlüter ist sogar vor Ort.

EurosportRolf Kalb, Sheffield, die Snooker WM. Same procedure as every day. Start 1100.

Magentasport – Ab 1915 werden die Münchner versuchen, gegen Mannheim im DEL-Finale auszugleichen. Basti Schwele wird kommentieren, Sven Felski expertieren, Sascha Bandermann mit der Moderation. Ab 2045 gäbe es auch noch Basketball Euroleague: Barcelona trifft im Viertelfinale auf Anadolu Efes Istanbul.

laola1.tv – Tischtennis satt, ab 1000 die WM  aus Budapest. Acht Tische stehen zur Auswahl.

sportdeutschland.tv – Apropos Basketball: Erstes Finalspiel der DBBL ab 1900 zwischen Keltern und dem Herner TC.

In der Nacht auf Donnerstag

DAZN – Ab 0130 gibt sich André Voigt mal wieder die Ehre. Gemeinsam mit Lukas Schönmüller. Houston gegen Utah, Spiel fünf der NBA-Playoff-Serie, steht auf dem Programm.