Der Tag, 25.05.: Zverev, Anttila, Vechta

Nachmittags

Giro – Richard Carapaz übernahm auf der 14. Etappe die Gesamtführung und holte sich den Tagessieg.. Der Ecuadorianer siegte in Courmayeur als Ausreißer und feierte bereits seinen zweiten Etappenerfolg auf der diesjährigen Tour durch Italien.

ATP-Tour – Alexander Zverev und Nicolas Jarry hatten durch den Regen einen sehr langen Tag. Am Ende holte sich Zverev den Titel in Genf nach einem Tiebrak im dritten Satz, den Zverev 6:3 anführte, jedoch anschließend nochmal Matchbälle gegen sich vorfand. Benoit Paire gewann den Titel in Lyon gegen Felix Auger-Aliassime mit 6:4, 6:3.

WTA-Tour – Yulia Putintseva ist die Siegerin des Nürnberger Versicherungscups 2019. Im Finale brauchte es gegen Tamara Zidansek drei Sätze zum Titelgewinn beim 4:6, 6:4, 6:2. In Straßburg durfte, nach fast drei Stunden, Dayana Yastremska jubeln, die Caroline Garcia 6:4, 5:7, 7:6(3) bezwingen konnte.

Eishockey-WM – Kanada und Finnland lauten die Finalisten der Eishockey-WM 2019. Die Kanadier hatten mit der tschechischen Auswahl wenig Mühe und siegten deutlich mit 5:1. Eng und hart umkämpft ging es dagegen zwischen Russland und Finnland zu. Erst in der 51. Minute erzielte Marko Anttila das erste Tor der Partie, welches den Finnen am Ende genügte.

 

Abends

BBL – Rasta Vechta gewann auch das zweite Heimspiel gegen Brose Bamberg und steht damit vor dem Halbfinaleinzug. 87:78 siegten die Gastgeber, die die Serie mit 2:1 anführen. Die Baskets Oldenburg machten die Halbfinal-Teilnahme bereits perfekt. Gegen die Telekom Baskets Bonn gab es einen 97:84-Heimsieg.

DFB-Pokal – Die Bayern sind mal wieder Double-Sieger. Mit 3:0 siegte der Deutsche Meister am Ende deutlich gegen RB Leipzig. Robert Lewandowski markierte den ersten und letzten Treffer. Kingsley Coman erzielte das 2:0.

Handball-Bundesliga – Die SG BBM Bietigheim siegte 25:23 gegen den TBV Lemgo und ist damit nun punktgleich mit dem VfL Gummersbach, welcher auf dem ersten Nichtabstiegsplatz steht.

Der Tag, Mittwoch, 3. April 2019: Max Kepler, die Warriors, FC Bayern

Frühmorgens

NBA – Die Warriors feiern einen durchaus wichtigen 116:102-Heimerfolg gegen die Nuggets, bauen damit die Führung im Kampf um die beste Position nach dem Grunddurchgang aus. Top-Scorer für Golden State ist DeMarcus Cousins mit 29 Punkten, Kevin Durant legt 21 auf. Die Thunder besiegen zuhause die Lakers ohne LeBron mit 119:103, Dennis Schröder erzielt in 29 Minuten 15 Punkte.

MLB – Die Red Sox verlieren schon wieder, diesmal 0:1 in Oakland. Chris Sale gibt gleich im ersten Inning den einzigen Run ab, insgesamt nur drei Hits, Boston kann aber aus sieben Hits nicht punkten. Die Mets stellen erstaunlicherweise auf 4:1-Siege, gewinnen bei den Marlins mit 6:5. Die Twins schlagen die Royals mit ebenfalls 6:5, Max Kepler hebt mit zwei Hits seinen Schlagdurchschnitt auf .200.

NHL – Die Toronto Maple Leafs haben sich vor zwei Tagen mit einem 2:1 gegen die New York Islanders für die Playoffs qualifiziert, das erste Heimspiel danach geht mit 1:4 gegen Carolina in die Binsen. Pittsburgh verliert in Detroit mit 1:3 – ohne Implikationen für die Playoffs.

Der frühe Abend

WTA – Julia Görges scheidet ziemlich überraschend beim Turnier in Charleston aus, mit 4:6 und 6:7 (6). Und auch Andrea Petkovic darf nicht mehr mitspielen. Nach einem 3:6 und 0:6 gegen Maria Sakkari.

Der Abend

DFB-Pokal – Recht unspektakuläres Spiel in München, die Bayern haben erwartungsgemäß kaum Probleme mit Heidenheim, ziehen mit einem 5:4 ins Halbfinale ein. Lewandowski schießt per Elfmeter den Siegestreffer. Werder gewinnt auf Schalke mit 2:0, Rashica und Klaassen waren so frei, auf die Auslosung darf man sich freuen.