Der Tag, 26.05.: Federer, Finnland, Kepler

Nachmittags

Giro – Dario Cataldo heißt der Sieger der 15. Etappe nach Como. Richard Carpaz konnte seine Gesamtführung auf 47 Sekunden auf Primoz Roglic ausbauen, da dieser auf einer Abfahrt stürzte.

ATP-Tour – Tag 1 in Paris. Maximilian Marterer war dabei gegen Stefanos Tsitsipas chancenlos (2:6, 2:6, 6:7). Erfolgreich waren dagegen Oscar Otte (6:3, 6:1, 4:6, 6:0 gegen Malek Jaziri) und Philipp Kohlschreiber (6:4, 6:4, 6:7, 6:1 gegen Robin Haase). Roger Federer hatte beim 6:2, 6:4, 6:4  gegen Lorenzo Sonego einen entspannten Nachmittag. In Runde 2 wartet nun Oscar Otte.

WTA-Tour – Angelique Kerber verabschiedete sich bereits nach der Auftaktpartie aus Paris. 4:6, 2:6 war das Ergebnis einer schlechteren Vorstellung der Wimbledon-Siegerin gegen Anastasia Potapova. Laura Siegemund gestaltete dagegen die erste Runde erfolgreich, siegte gegen Sofya Zhuk 6:3, 6:3.

Handball-Bundesliga – Der THW Kiel überollte in der Ostseehalle GWD Minden und siegte 39:19. Die Füchse Berlin gewannen ihr Heimspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen mit 34:33 und schoben sich damit wieder auf Platz 5.

 

Abends

BBL – ALBA Berlin siegte im Heimspiel gegen Ratiopharm Ulm 100:83 und machte damit das 3:0 und den Halbfinaleinzug klar. Auch der FC Bayern siegte in der heimischen Arena gegen die Löwen Braunschweig und entschied damit die Serie vorzeitig zum 3:0.

Eishockey-WM – Finnland ist zum dritten Mal Weltmeister. Die Skandinavier siegten 3:1 gegen das kanadische Team, das in der 11. Minute in Führung ging. Anschließend drehte Marko Anttila die Partie mit zwei Toren. Harri Pesonen bescherte vier Minuten vor der Schlusssirene die Vorentscheidung.

MLB – Die Twins siegten 7:0 gegen die White Sox. Max Kepler konnte zwei Runs beitragen, darunter einen Home Run im 7. Inning. Die Führung in der AL Central der Twins beträgt mittlerweile 10 Spiele auf die Indians.

Der Tag, 25.05.: Zverev, Anttila, Vechta

Nachmittags

Giro – Richard Carapaz übernahm auf der 14. Etappe die Gesamtführung und holte sich den Tagessieg.. Der Ecuadorianer siegte in Courmayeur als Ausreißer und feierte bereits seinen zweiten Etappenerfolg auf der diesjährigen Tour durch Italien.

ATP-Tour – Alexander Zverev und Nicolas Jarry hatten durch den Regen einen sehr langen Tag. Am Ende holte sich Zverev den Titel in Genf nach einem Tiebrak im dritten Satz, den Zverev 6:3 anführte, jedoch anschließend nochmal Matchbälle gegen sich vorfand. Benoit Paire gewann den Titel in Lyon gegen Felix Auger-Aliassime mit 6:4, 6:3.

WTA-Tour – Yulia Putintseva ist die Siegerin des Nürnberger Versicherungscups 2019. Im Finale brauchte es gegen Tamara Zidansek drei Sätze zum Titelgewinn beim 4:6, 6:4, 6:2. In Straßburg durfte, nach fast drei Stunden, Dayana Yastremska jubeln, die Caroline Garcia 6:4, 5:7, 7:6(3) bezwingen konnte.

Eishockey-WM – Kanada und Finnland lauten die Finalisten der Eishockey-WM 2019. Die Kanadier hatten mit der tschechischen Auswahl wenig Mühe und siegten deutlich mit 5:1. Eng und hart umkämpft ging es dagegen zwischen Russland und Finnland zu. Erst in der 51. Minute erzielte Marko Anttila das erste Tor der Partie, welches den Finnen am Ende genügte.

 

Abends

BBL – Rasta Vechta gewann auch das zweite Heimspiel gegen Brose Bamberg und steht damit vor dem Halbfinaleinzug. 87:78 siegten die Gastgeber, die die Serie mit 2:1 anführen. Die Baskets Oldenburg machten die Halbfinal-Teilnahme bereits perfekt. Gegen die Telekom Baskets Bonn gab es einen 97:84-Heimsieg.

DFB-Pokal – Die Bayern sind mal wieder Double-Sieger. Mit 3:0 siegte der Deutsche Meister am Ende deutlich gegen RB Leipzig. Robert Lewandowski markierte den ersten und letzten Treffer. Kingsley Coman erzielte das 2:0.

Handball-Bundesliga – Die SG BBM Bietigheim siegte 25:23 gegen den TBV Lemgo und ist damit nun punktgleich mit dem VfL Gummersbach, welcher auf dem ersten Nichtabstiegsplatz steht.

Der Tag, 23.05.: Paire, Kanada, Union

Nachmittags

ATP-Tour – Alexander Zverev erreichte gegen Hugo Dellien das Halbfinale von Genf. 7:5, 3:6, 6:3 setzte sich der amtierende “ATP-Weltmeister” durch. Gegner ist nun Federico Delbonis, der gegen Albert Ramos-Vinolas 7:6(5), 7:5 gewinnen konnte.  Das Match des Tages fand aber in Lyon zwischen Benoit Paire und Denis Shapovalov statt.

WTA-Tour – Anna-Lena Friedsam bestritt gegen Yulia Putintseva mit 3:21 Minuten ein langes Match, dass sie am Ende sehr knapp mit 5:7, 7:6(5), 6:7(2) verlor. Madison Brengle gab nur im ersten Satz die Match-Kontrolle ab und setzte sich am Ende 1:6, 6:4, 6:0 durch.

Giro – Cesare Benedetti holte für das deutsche Team Bora-hansgrohe den dritten Etappensieg bei diesem Giro. Im Ziel von Pinerolo sah der Italiener im Sprint einer kleinen Ausreißergruppe als Erster die Ziellinie. Der Slowene Jan Polanc gehörte ebenfalls der Gruppe an und übernahm damit das Trikot des Gesamtführenden.

Eishockey-WM – Pech für die Schweiz. 0,4 Sekunden vor dem Ende gelang Kanada der 2:2-Ausgleich. Anschließend siegte Kanada in der Overtime und steht damit im Halbfinale. Auch Russland siegte knapp gegen die USA, setzte sich 4:3 durch.

Abends

Bundesliga-Relegation – Keine Gute Ausgangslage für den VfB Stuttgart nach dem Hinspiel gegen Union Berlin. Zweimal gingen die Gastgeber in Führung und beide konnten die Berliner kurz darauf egalisieren. Damit muss Stuttgart im Rückspiel definitiv das Tor treffen, will man denn in der ersten Bundesliga verbleiben.

Eishockey-WM -Aus für das DEB-Team. Im Viertelfinale gab es gegen Tschechien eine deutliche Niederlage. 1:5 musste sich das deutsche Team geschlagen geben. Eng ging es zu zwischen Finnland und Schweden. Den Finnen gelang in der vorletzten Minute der Ausgleich. Nach zwei Minuten Overtime stand das 5:4 für die Finnen, sodass der amtierende Weltmeister ausgeschieden ist.

MLB – Die Yankees siegten am Abend gegen die Orioles 6:5 und schlossen damit eine Serie von vier Spielen in Baltimore mit vier Siegen ab. Die Yankees stehen mit 32 Siegen aus 49 Spielen an der Spitze der AL East. Erst im neunten Inning gelang den Yankees in Form von Gleyber Torres der entscheidende Run.

 

Der Tag, 21.05.: Warriors, Draisaitl, Opelka

Frühmorgens

NBA – Die Warriors sind erneut in den NBA Finals, doch machten es in Spiel 4 nochmal spannend. 119:117 nach Overtime, lautete der Endstand gegen die Trail Blazers. Stephen Curry und Draymond Green gelangen zum Abschluss der Western Conference Finals jeweils ein Triple Double. Die Warriors siegten damit in allen 12 Playoffspielen und ziehen ohne Niederlage in die Finals ein.

MLB – Die Phillies haben aktuell mit vier Siegen am Stück den längsten Winning Streak und führen die enge NL East an. Bei den aktuellen Gastspielen bei den Cubs brauchte es in der vergangeenen Nacht jedoch ein Zusatzinning ehe J.T. Realmuto einen Homerun zum entscheidenden 5:4 schlagen konnte.

 

Nachmittags

WTA-Tour – Erneut nicht viel ging in Nürnberg und Straßburg. Anna-Lena Friedsam konnte in Nürnberg gegen Irina-Camelia Begu einen 4:6, 6:3, 6:3-Sieg feiern. Auch Andrea Petkovic überstand gegen Cagla Buyukakcay mit 6:3, 6:2 die Auftaktpartie.

Eishockey-WM – Die DEB-Auswahl siegte überraschend mit 4:2 gegen Finnland und feierte damit den fünften Vorrundensieg und Platz 3 in der Gruppenendabrechnung. Leon Draisaitl erzielte im letzten Drittel die beiden entscheidenden Treffer und avancierte erneut zum Matchwinner. Gegner im Viertelfinale ist am Donnerstag Tschechien.

ATP-Tour – Alexander Zverev siegte gegen Ernest Gulbis deutlich mit 6:2, 6:1 und steht damit im Viertelfinale von Genf. Dort wartet Hugo Dellien, der Janko Tipsrevic 7:6, 6:3 besiegen konnte. Keinen guten Tag hatte indes Reilly Opelka in Lyon erwischt. Im Tiebreak des dritten Satzes hatte Opelka aus seiner Sicht schon den Sieg in der Tasche und schied dann doch aus.

Giro – Arnaud Demare gewann die zehnte Etappe nach Modena. Der zweifache Etappensieger Pascal Ackermann stürzte ca. einen Kilometer vor dem Ziel und konnte so nicht um den Sieg mitsprinten.

 

Abends

BBL – Ulm verlor die Heimpartie gegen Alba und muss nun am Wochenende in Berlin gewinnen, um nicht mit 0-3 auszuscheiden. Auch die EWE Baskets Oldenburg haben nach dem 97:87-Auswärtssieg in Bonn am Wochenende einen Matchball zum Halbfinaleinzug.

Eishockey-WM – Kanada gewann zum Abschluss der Vorrunde den ewigen Klassiker gegen die USA mit 3:0. Schweden und Russland lieferten sich hingegen eine sehr torreiche Partie. 6:1 führten die Russen nach 38 Minuten, ehe die Schweden gegen Ende noch ein paar Ehrentreffer erzielen durften und das Spiel 4:7 endete.

 

Der Tag, 20.05.: Leonard, BVB, Overtime

Frühmorgens

NBA – Die Raptors siegten im Heimspiel gegen die Bucks 118:112, benötigten dafür jedoch eine doppelte Overtime. Treibende Kraft in Torontos Spiel war erneut Kawhi Leonard mit 36 Punkten. Die Bucks führen die Serie nun mit 2:1 an.

MLB -Die New York Mets sind nach dem guten Saisonstart mittlerweile wieder Ligadurchschnitt. Selbst gegen die bisher fast erfolglosen Marlins gab es am Wochenende drei Niederlagen, sodass die Mets nun Platz 3 in der NL East belegen und bereits sieben Spiele hinter den führenden Phillies zurückliegen.

 

Nachmittags

ATP-Tour – In Genf schied Peter Gojowczyk mit 5:7, 5:7 in Runde 1 gegen Janko Tipsarevic aus. Auch in Lyon wird in dieser Woche gespielt. Richard Gasquet siegte dort gegen den Qualifikanten Maxime Janvier 6:7(5), 6:2, 7:6(2). Der 17-jährige Jannik Sinner verlor gegen Lucky Loser Tristan Lamasine 0:6, 6:7(5), gegen den er am Tag zuvor noch in der Qualifikation gewonnen hatte.

WTA-Tour – In Nürnberg fiel der Tag dem Regen zum Opfer. Nur das Match von Mona Barthel konnte am Mittag zu Ende gebracht werden. Die Neumünsteranerin siegte 6:3, 3:6, 6:2 gegen Paula Ormaechea. In Straßburg gewann Laura Siegemund das Duell der Qualifikantinnen gegen Renata Zarazua 6:4, 7:6(5). Tatjana Maria war indes gegen Monica Puig chancenlos und unterlag 1:6, 1:6.

Eishockey-WM – Großbritannien holte gegen Frankreich mit dem 4:3 Overtime-Sieg im letzten Spiel die ersten beiden Punkte und schickte damit Frankreich in die Zweitklassigkeit. Die Briten drehten damit einen 0:3-Rückstand und können nach der ersten WM-Teilnahme den Klassenerhalt feiern.

 

Abends

U19-Bundesliga – Der VfB Stuttgart und der BVB werden am 02. Juni den deutschen Meister ermitteln. Die Stuttgarter setzten sich in Wolfsburg im Elfmeterschießen durch. Die Dortmunder gewannen in der Roten Erde gegen den FC Schalke 04 mit 2:0.

Eishockey-WM – Am Abend gab es zwischen Italien und Österreich das zweite entscheidende Abstiegsduell. Hier reichte die Overtime jedoch nicht aus, sodass es bei Stand von 3:3 ins Penaltyschießen ging. Dort fand Italien das notwendige Glück und sicherte so den Klassenerhalt. Österreichs Auswahl wird so im nächsten Jahr der “B-WM” beiwohnen.

 

 

Der Tag, 19.05.: Paderborn, Nadal, Schwartz

Frühmorgens

NBA – Die Warriors bewegen sich im Eiltempo in Richtung NBA-Finals. 110:99 siegten die Titelverteidiger in Portland und führen nun schon fast uneinholbar mit 3-0. Stephen Curry und Draymond Green waren dabei mit kombinierten 56 Punkten und 19 Rebounds wieder die herausragenden Spieler auf der Platte.

 

Nachmittags

WTA-Tour – Karolina Pliskova ist die Siegerin von Rom. 6:3, 6:4 siegte sie im Finale gegen eine insgesamt klar unterlegene Johanna Konta, die mit dem Finaleinzug unter die Top 30 der Weltrangliste zurückkehrt. Pliskova rückt mit dem Titel wieder auf Platz 2 vor.

Giro – Primoz Roglic gewann das Zeitfahren im Regen von San Marino vor Victor Campenaerts. Roglic konnte so den Vorpsrung in der Gesamtwertung auf die schärfsten Konkurrenten weiter ausbauen, das rosa Trikot trägt jedoch weiterhin Valerio Conti.

2. Fußball-Bundesliga -Der SC Paderborn schaffte den Durchmarsch und ist zur neuen Saison wieder erstklassig unterwegs. Grund dafür ist das 2:2 von Union Berlin in Bochum, das trotz der 1:3-Niederlage in Dresden den Aufstieg bescherte. So spielt Union in der Relegation gegen den VfB Stuttgart. Fest steht nun auch der Relegationsteilnehmer gegen den Dritten der dritten Liga. Der FC Ingolstadt verlor mit 2:4 in Heidenheim und konnte den 16. Platz nicht mehr verlassen. Gegner ist nun der SV Wehen Wiesbaden.

Eishockey-WM – Nächste Pleite für das deutsche Team. 1:3 unterlag die DEB-Auswahl den USA und steht nun auf Gruppenplatz 4. Frederik Tiffels brachte das deutsche Team in der 12. Minute in Führung. Kurz danach fiel jedoch bereits der Ausgleich, doch das deutsche Team machte eine gute Partie, wurde jedoch am Ende durch zwei späte Gegentore nicht belohnt.

 

Abends

ATP-Tour – Rafael Nadal konnte in Rom seinen ersten Sandplatztitel des Jahres feiern. 6:0, 4:6, 6:1 siegte der Spanier gegen Novak Djokovic nach 2:24 Stunden. Djokovic Spiel war insgesamt zu fehlerhaft, um Nadal über die komplette Distanz in Bedrängnis zu bringen.

BBL – Die EWE Baskets Oldenburg starteten mit einem Sieg in die Playoffs. 105:94 lautete der Endstand gegen die Telekom Baskets Bonn. Rasta Vechta siegte mit 96:85 gegen Brose Bamberg und untermauerte damit gleich im ersten Spiel das gute Abschneiden in der Hauptrunde.

Serie A – Inter verlor das Gastspiel beim SSC Napoli mit 1:4 und konnte damit am vorletzten Spieltag noch nicht den Einzug in die Champions League sichern. Grund dafür war auch der Sieg des Stadtrivalen Milan, der sein Heimspiel gegen Absteiger Frosinone Calcio mit 2:0 gewann, und so einen Punkt hinter Inter auf Platz 5 weilt.

NHL – Ausgeglichene Verhältnisse zwischen den Sharks und den Blues im Western Conference Final. Die Gäste aus St. Louis siegten deutlich mit 5:0 und stellten die Serie damit auf 2:2. Spieler des Abends war jaden Schwartz, der drei Treffer beisteuern konnte.

Der Tag, 16.05.2019: Bucks, Giro, Federer

Frühmorgens

NBA – Die Bucks siegten in Spiel 1 gegen die Raptors. Beim 108:100 glänzte nicht nur Milwaukees Center Brook Lopez mit 29 Punkten und 11 Rebounds.

NHL – Die Sharks liegen 2-1 im Western Conference Final vorne. Erst in der Overtime gelang Erik Karlsson der entscheidende Treffer zum 5:4, nachdem ca. 2 Minuten vor Ende der Ausgleich gelang.

 

Nachmittags

WTA-Tour – Julia Görges musste im Zweitrundenmatch gegen Mihaela Buzarnescu im dritten Satz verletzt aufgeben. Simona Halep verlor überraschend in drei Sätzen gegen Marketa Vondrousova. Petra Kvitova hatte es eilig und fertigte Yulia Putintseva 6:0, 6:1 ab.

ATP-Tour – Vernando Verdasco besiegte in Runde 2 Dominic Thiem in drei hart umkämpften Sätzen. Rafael Nadal beeilte sich gegen Jeremy Chardy mit 6:0, 6:1. Auch Roger Federer siegte zügig gegen Joao Sousa 6:4, 6:3. Jan Lennard Struff nahm Marin Cilic mit 6:2, 6:3 die Siegmöglichkeit und Philipp Kohlschreiber siegte gegen Marco Cecchinato 6:3, 6:3.

Giro – In San Giovanni Rotondo gab es den ersten italienischen Etappensieg des Giros 2019. Fausto Masnada siegte vor Landsmann Valerio Conti, der damit auch die Gesamtführung übernahm. Beide entstammten einer Spitzengruppe, die sich ca. 30 Kilometer vor dem Ziel gebildet hatte.

Eishockey-WM – Deutlich wurde es mal wieder zwischen Schweden und Österreich. 9:1 siegten die Skandinavier. Kanada siegte 5:2 gegen Frankreich.

 

Abends

Handball-Bundesliga – Die SG Flensburg-Handewitt bleibt auf Meisterschaftskurs. Gegen die MT Melsungen siegte der amtierende Meister 30:24 und hält damit den THW Kiel auf Distanz. Göppingen verlor 22:24 gegen Wetzlar. Der HC Erlangen besiegte die SG BBM Bietigheim 27:25.

Eishockey-WM – Finnland siegte am Abend mit 3:1 gegen Dänemark und bleibt damit der DEB-Auswahl im Kampf um den Gruppensieg auf den Fersen. Tschechien siegte 6:3 gegen Lettland und machte damit einen großen Schritt ins Viertelfinale.

ATP-Tour – Rafael Nadal hatte es dann auch am Abend in Runde 3 eilig. 6:1, 6:0 siegte er gegen Nikoloz Basilashvili. Novak Djokovic hatte gegen Philipp Kohlschreiber ebenfalls nicht viele Probleme und gewann 6:3, 6:0. Jan-Lennard Struff unterlag Kei Nishikori 6:3, 6:7(2), 3:6. Roger Federer hatte gegen Borna Coric dafür viel Arbeit. 6:2 gewann der Kroate den ersten Satz. Diesen konnte Federer 6:4 egalisieren. Im dritten Satz musste dann der Tiebreak die Entscheidung bringen. Diesen konnte Federer mit viel Glück für sich entscheiden.

WTA-Tour – Bei den Damen mussten sowohl Garbine Muguruza (gegen Viktoria Azarenka) und Petra Kvitova (gegen Mari Sakkari) aufgeben. Naomi Osaka siegte gegen Mihaela Buzarnescu 6:3, 6:3. Kiki Bertens konnte sich 6:4, 1:6, 6:3 durchsetzen. Auch Karolina Pliskova konnte am Ende des Tages zwei Siege feiern.

Der Tag, 15.05.: Bruins, Ackermann, Draisaitl

Frühmorgens

NHL – Die Bruins können langsam für das Stanley-Cup-Finale planen. Auch bei den Hurricanes gewann das Team aus Boston mit 2:1 und liegt nun im Conference-Finale 3-0 in Führung.

NBA – Die Warriors gewannen Spiel 1 der Conference Finals gegen die Trail Blazers 116:94. Matchwinner war erneut Stephen Curry, der insgesamt 36 Punkte, 6 Rebounds und 7 Assists beisteuerte.

MLB – Max Kepler gehört weiterhin zu den wichtigen Säulen im Spiel der Twins. Beim 4:3 Sieg gegen die Angels, steuerte der Deutsche einen Run bei. Die Twins führen in der AL Central weiterhin vor den Indians mit vier Siegen Vorsprung.

 

Nachmittags

ATP/WTA-Tour – Nichts ging in Rom! Den ganzen Tag über regnete es, so dass kein Spielbetrieb möglich gewesen ist. Das verspricht einen sehr vollgepackten Donnerstag.

Giro – Pascal Ackermann gewann seine zweite Etappe beim Giro 2019. Im Massensprint und bei strömendem Regen setzte sich der Fahrer vom Team Bora-hansgrohe durch. In der Gesamtwertung gab es an der Spitze keine Veränderung. Primoz Roglic trägt weiterhin das Trikot des Gesamtführenden.

Eishockey-WM – Die USA gewannen deutlich mit 6:3 gegen die punktlosen Briten. Auch die Schweiz verlebte einen entspannten Nachmittag gegen Norwegen und gewann 4:0.

Abends

Internationaler Fußball – Lazio Rom gewann die Coppa Italia mit zwei späten Toren gegen Atalanta Bergamo. Akhisar Belediyespor unterlag dem Favoriten Galatasaray mit 1:3. Shakhtar Donezk setzte sich 4:0 gegen den unterklassigen Club Inhulets Petrove durch. Auch Ajax Amsterdam konnte heute endlich feiern und die niederländische Meistertrophäe entgegen nehmen.

Handball-Bundesliga – Die Eulen Ludwigshafen spielten am Abend Remis gegen den TVB Stuttgart und stehen damit kurz vor dem Abstieg in die 2. Liga. Magdeburg siegte 23:22 in Lemgo. Leipzig gewann im Mittelfeld-Duell 26:24 in Minden.

U19-Bundesliga – 2:2 trennten sich der FC Schalke 04 und der Ballspielverein Borussia im Halbfinal-Hinspiel zur deutschen Meisterschaft. Erst in der vierten Minute der Nachspielzeit konnten die Gelsenkirchener den Ausgleich erzielen und damit die Ausgangssituation für das Rückspiel deutlich angenehmer gestalten.

Eishockey-WM – Das deutsche Team scheint nun auch Gefallen am Spektakel gefunden zu haben. Mit zwei Toren in der vorletzten und letzten Minute drehte die DEB-Auswahl die Partie gegen Gastgeber Slowakei und siegte 3:2. Den Siegtreffer markierte Leon Draisaitl, der damit zum Matchwinner avancierte. Mit zwölf Punkten aus vier Spielen steht eine perfekte Ausbeute und Platz 1.

Der Tag, 14.05.: Blues, Görges, DEB

Frühmorgens

NHL – Die Blues glichen bei den Sharks zum 1-1 aus. Mit dem wichtigen 4:2-Auswärtssieg konnten die Blues ein Spiel in San Jose stehlen, bevor es nun für zwei Spiele in St. Louis weitergeht.

Nachmittags

ATP-Tour – Alexander Zverev verabschiedete sich nach einer Partie wieder aus Rom. 7:5, 7:5 wurde er von Matteo Berrettini besiegt. Jan-Lennard Struff siegte gegen Grigor Dimitrov 6:4: 6:7(5), 6:3. Nächster Gegner ist Marin Cilic, der Andrea Basso mit 6:1, 7:5 bezwingen konnte. Nick Kyrgios setzte sich in drei Sätzen gegen Daniil Medvedev durch. Und sorgte schon zu Beginn des Matches für Stimmung.

Giro – Durch Stürze wurde das Feld am Ende der Etappe zersplittert. Davon profitierte der Gesamtführende Primoz Roglic, der seine Führung ausbauen konnte. Tagessieger wurde Richard Carapaz Montenegro. Pascal Ackermann landete im Schlusssprint auf Platz 4.

WTA-Tour – Julia Görges nahm die Erstrundenhürde Su-Wei Hsieh mit 6:3, 6:4. Serena musste den Sister-Act gegen Venus Williams auf Grund von Knieproblemen absagen. Karolina Pliskova gewann ihr erstes Match gegen Alja Tomljanovic 6:3, 6:3.

Eishockey-WM – Klare Siege am Nachmittag. Dänemark siegte 9:0 gegen Großbritannien. Lettland gewann gegen Italien 3:0.

 

Abends

U19-Bundesliga – Im Hinspiel des ersten Halbfinals trennten sich der VfB Stuttgart und der VfL Wolfsburg 0:0. Die Stuttgarter waren insgesamt das bessere Team, konnten aber keine ihrer Chancn nutzen, so dass die Wolfsburger für das Rückspiel eine komfortable Ausgangslage haben.

Eishockey-WM – Die DEB-Auswahl konnte auch das dritte Gruppenspiel siegreich gestalten. Leon Draisaitl traf zum 3:1 in der 37. Minute. Die Schweiz siegte parallel 4:0 gegen Österreich.

 

Der Tag, Montag, 13.05.: Leonard, Williams, Kanada

Frühmorgens

NBA – Drama in Spiel 7! 92:90 lautete der Endstand. Die Raptors und die 76ers befanden sich eigentlich schon in der entscheidenen Overtime, doch Kawhi Leonard hatte noch einen übrig…

MLB – Die Astros ziehen langsam einsame Kreise an der Spitze der AL West. Das 15:5 gegen die Rangers war der fünfte Sieg in Folge und der achte Gewinn aus den letzten zehn Spielen. Mit einem Record von 26-15 hat man bereits einen Vorsprung von sieben spielen auf die Angels.

 

Nachmittags

ATP-Tour – Fabio Fognini siegte gegen Jo-Wilfried Tsonga 6:3, 6:4. Denis Shapovalov arbeitete sich mit 6:3, 7:6(5) zum Sieg gegen Pablo Carreno Busta. Im „Duell der Zukunft“ besiegte Borna Coric Felix Auger-Aliassime 6:7(4), 6:3, 6:4.

WTA-Tour – Viktoria Azarenka hatte mit Shuai Zhang keinerlei Probleme. 6:2, 6:1 lautete das Endergebnis. Venus Williams siegte in einem engen Match gegen Elise Mertens. Nach drei Stunden zog sie mit dem 7:5, 3:6, 7:6(4) in die nächste Runde ein. Dort trifft sie auf Schwester Serena, die in ihrem ersten Sandplatzmatch beim 6:4, 6:2 gegen Rebecca Peterson keine Probleme hatte.

Giro – Fernando Gaviria gewann die 2. Etappe im Massensprint nach Orbetello. Der eigentliche Sieger Elia Viviani wurde nachträglich disqualifiziert, so dass der Sieger der 1. Etappe, Pascal Ackermann, nachträglich auf Platz 3 rutschte. Christian Knees wurde 9.

 

Abends

Eishockey-WM – Schweden fuhr gegen Norwegen mit 9:1 den nächsten Kantersieg ein. Russland gewann gegen Tschien 3:0. Die USA siegte 3:2 gegen Finnland, wenn auch erst nach Overtime. Spannend ging es hingegen zwischen Gastgeber Slowakei und Kanada zu. Die Slowaken führten 4:2, doch die Kanadier drehten bis zur 37. Minute die Partie und gingen 5:4 in Führung. Doch in de 52. Minute konnten die Gastgeber ausgleichen und es sah nach Overtime aus. 2 Sekunden vor Ende gelang Kanada dann jedoch der Siegtreffer. Und so gab es wieder keine Punkte für eine gut spielende slowakische Mannschaft.