Der Tag, Montag, 06.05.2019: Nuggets, Cilic, Kölle

Frühmorgens

NBA – Die Nuggets siegten 116:112 bei den Trail Blazers und stellen die Serie auf 2:2. Herausragend an diesem Abend war Point Guard Jamal Murray mit 34 Punkten und 5 Rebounds, der die Nuggets mit Nikola Jokic Triple-Double (21 Pkt, 12 Rebs, 11 Asts) zu diesem knappen Sieg führte.

MLB – Die Indians kommen auch weiterhin nicht in Fahrt. Am Ende der Serie gegen die Mariners unterlag das Team gegen die Mariners 0:10. Vor allem die Probleme auf der Pitching-Position sind deutlich spürbar, die verletzungsbedingt anhalten werden. Die Twins führen die AL Central daher weiter an und scheinen in diesem Jahr als Konkurrent um den Division-Titel mitspielen zu können.

Nachmittags

ATP-Tour – Philipp Kohlschreiber besiegte Mikhail Kukushkin in seiner Erstrundenpartie in Madrid und darf sich in Runde 2 nun auf Frances Tiafoe freuen, der den gesetzten Nikoloz Basilashvili in drei Sätzen als Verlierer vom Platz schickte (6:7(8), 6:3, 6:4). Karen Khachanov benötigte gegen Jaume Munar ganze drei Stunden (6:4, 6:7(5), 3:6). Marin Cilic besiegte Martin Klizan 6:4, 2:6, 7:6(0) und stand mit vier abgewehrten Matchbällen kurz vor dem Aus.

WTA-Tour – Sloane Stephens hatte mal wieder Lust auf Tennis. Mit 6:4, 2:6, 6:2 siegte sie gegen Victoria Azarenka. Kiki Bertens ließ gegen Jelena Ostapenka zwei Breaks weniger zu und steht nach dem 6:4, 6:3 ebenfalls in Runde 3. Petra Kvitova siegte in zwei umkämpften Sätzen mit 6:3, 7:6(5) gegen Kristina Mladenovic und darf im Achtelfinale ebenfalls mitspielen.

Abends

2. Fußball-Bundesliga – Der 1. FC Köln ist zurück in der 1. Bundesliga. Unter Neu-Coach Pawlak hatte Köln von der ersten Minute an die Partie im Griff, erspielte sich viele gute Möglichkeiten und siegte souverän mit 4:0. So steht der erste Aufsteiger fest, der damit die Saison auch als Zweitliga-Meister beenden wird.

Premier League – Manchester City behält im Titelkampf die Oberhand. City musste viel investieren, um sich gegen gut verteidigende Gastgeber Chancen zu erspielen. Letztlich entschied ein Fernschuss von Vincent Kompany die Partie, der das Team damit wieder auf Tabellenplatz 1schob.

Der Tag, Mittwoch, 24.04.2019: Blazers, Nadal, Mannheim

Frühmorgens

NBA – Entscheidungen in gleich drei Playoff-Serien. Die Trail Blazers siegen mit 118:115 und schicken die Spieler der Thunder auf den Golfplatz. Die Raptors setzen mit dem 115:96 der Serie gegen die Magic ein deutliches Ende. Die 76ers machen mit dem 122:100 gegen die Nets ebenfalls den Sprung in das Conference Semifinal klar.

NHL – Freude im Hause Oldörp? Die Bruins siegen mit 5:1 gegen die Maple Leafs und entscheiden so im Spiel Sieben die Serie für sich. Die Sharks siegen auch in Spiel Sieben. Gegen die Golden Knights reicht ein umkämpftes 5:4.

MLB – Die Red Sox verlieren den Doubleheader im Fenway Park gegen die Tigers und suchen weiterhin nach der Form. 9-15 ist nun die Bilanz. Das beste Team der AL East, die Rays, besiegen die Royals mit 5:2 und stehen damit bei einer Bilanz von 16-8.

Nachmittags

ATP.Tour – Der “King of Clay” steigt in Barcelona ins Turnier ein. Und verliert den ersten Satz gegen Leonardo Mayer im Tiebreak. Danach läuft es besser für Nadal, der die beiden übrigen Sätze gewinnen kann. David Ferrer, der nach diesem Turnier seine aktive Laufbahn beendet, besiegt Lucas Pouille deutlich und trifft nun am Donnerstag auf besagten Nadal. Ein voller Center Court wird vermeldet werden können.

WTA-Tour – Julia Görges muss beim WTA-Turnier in Stuttgart auf Grund einer Hand-Verletzung verletzt aufgeben. Petra Kvitova spielt sich locker in das Viertelfinale.

 

Abends

DEL – Die Adler Mannheim gewinnen auch das vierte Spiel der Finalserie und gehen damit mit 3:1 in Führung. Nun heißt es Matchball zur Meisterschaft am Freitag beim Heimspiel gegen den EHC München.

DFB-Pokal – Die Bayern stehen im Finale. Nach einer 2:0-Führung und den beiden Toren der Bremer in den Minuten 74 und 75, reichte dann ein Elfmeter zum 3:2.

Premier League – Weiterhin hält Manchester City die Tabellenspitze. Mit 2:0 siegte Pep Guardiola mit seinem Team beim Stadtderby im Old Trafford.

 

Der Tag, Dienstag, 9. April 2019: Virginia, Baum und die Champions League

Frühmorgens

NCAA Basketball – Die University of Virginia schlägt im Final-Match der March Madness Texas Tech mit 85:77. Who would have thought, bevor das Turnier angefangen hat? Nicht viele.

Nachmittags

Liga Eins – Wir wollen nicht verhehlen, dass sich in der Bundesliga trotz Fehlens sportlicher Ereignisse einiges getan hat: Hannover 96 verabschiedet Horst Heldt mit deftigen Worten, der FC Augsburg flüstert Manuel Baum und Jens Lehman dagegen ein zartes Servus hinterher.

Das schreibt die SZ darüber (oder aber eine Agentur des Vertrauens der SZ) https://www.sueddeutsche.de/sport/augsburg-baum-lehmann-schmidt-1.4403543

ATP-Tour – Philipp Kohlschreiber gibt sich alle Mühe, gegen den 19-jährigen Spanier Alejandro Davidovich Fokina sein gesamtes Nenngeld auszuspielen, gewinnt aber dann doch schon in zwei Sätzen mit 7:6 (4) und 7:5. Alexander Zverev hat beim 6:4 und 6:4 gegen Denis Istomin einen ruhigen Tagim Büro.

Abends

MLB – Home Opener für die Boston Red Sox. Immerhin Mitch Moreland trotzt der Kälte. Mookie Betts trägt auch einen Homerun bei, Chris sale indes findet die Strike-Zone nicht. Zum Zeitpunkt der Drucklegung dieses Artikels führen die Blue Jays mit 6:4.

DEL – Die Adler Mannheim stehen nach einem Cleen Sweep im Endspiel. Nach zwei Dritteln steht es in Köln 4:0 für die Gäste, die Haie können sich mit zwei Toren in die Sommerpause verabschieden.

Champions League – Niemand weiß, wann es nun einen Handelfmeter gibt und wann nicht. Was insofern keinen Einfluss auf die Ergebnisse hat, als dass Aguero den gegebenen für City verschießt. Und Porto den nicht gegebenen naturgemäß nicht schießen darf. Zwei englische Heimsiege, Son für Tottenham wie aus dem Nichts. Keita mit Glück und Firminho schön herausgespielt für Liverpool. Gündogan darf lange, Sané viel zu kurz mitmachen.

TV Live und Stream, Dienstag, 09.04.2019: Man City, Liverpool, Adler Mannheim

Sky – Tottenham empfängt im Champions-League-Viertelfinale um 2100 Manchester City, gleichzeitig tritt Liverpool gegen Porto an. Wolff Fuss kümmert sich um das rein englische Duell, Michael Born nimmt sich des Vorjahres-Finalisten unter Jürgen Klopp an (dieses Match kommt zeitversetzt ab 0000). Die Moderation im Studio hat Sebastian Hellmann inne. Didi Hamann und Erik Meijer ergänzen das Line-Up. In der Konferenz hören wir Kai Dittmann und Martin Gross.

DAZN – Auch hier läuft Liverpool gegen Porto ab 2100, live und exklusiv. Und wohl unter dem kompetenten Kommentar von Marco Hagemann.

Eurosport – Der Tag steht im Zeichen des Squash-Sports: ab 1200 gibt es die dpd Open, bis kurz vor Mitternacht.

Magentasport – Ab 1915 versuchen sich die Adler Mannheim am Sweep der Kölner Haie. Spiel vier der DEL-Halbfinalserie wird kommentiert von Patrick Bernecker, Experte ist Andi Renz, Moderator Holger Speckhahn. Ab 2015 kommentiert Benni Zander das erste Finalspiel im Eurocup zwischen ALBA Berlin und Valencia.

sportdeutschland.tvDas Viertelfinale der Badminton-Bundesliga zwischen Beuel und Lüdinghausen werden auf zwei Courts ab 1900 parallel übertragen.

tennistv.com In Houston werden die US-amerikanischen Sandplatzmeister gesucht. Auf der ATP-Tour. Beginn tendenziel ab 1800.